Der E-Bike-Thread

Hier dreht es sich um (fast) alles...
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9839
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von joe.i.m »

Da bin ich bei Dir.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22433
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von Weyoun »

Chris76 hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 08:04 Naja, also persönlich finde ich Preise zwischen 6 und 10tsd Euro schon Heftig. Ist aber halt auch nur mein subjektives Empfinden.
Für ein normales Pedelec ist das natürlich viel zu teuer. Bei S-Pedelecs sieht es schon wieder anders aus: Aufgrund der niedrigen Absatzzahlen (weniger als 5 % der Elektroradkäufer kaufen ein S-Pedelec oder gar ein E-Bike ohne "Mitstrampelpflicht") muss hier zum einen anders kalkuliert werden (kaum Stückzahl und somit hoher Preis) und zum anderen muss solch ein Rad auch nochmals sicherer sein (Bremsen aus hohem Tempo und stärkere Belastung des Rahmens durch höheres Maximal-Tempo), was ebenfalls zusätzlich kostet.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
David 09
Star
Star
Beiträge: 7035
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von David 09 »

Ich finde es immer noch sehr „befremdlich“, wenn ich in einer 30er Zone im Auto fahrend von einem „Fahrrad“ mit an die 50km/h überholt werde oder der „biker“ mir wild gestikulierend an der Stoßstange klebt😳🤬
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen
Benutzeravatar
g.vogt
Veteran
Veteran
Beiträge: 21169
Registriert: Mi 13. Feb 2002, 13:36
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von g.vogt »

F.Lauschiplauschi hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 22:43 Heute erste Testfahrt mit meinem neuem Prophete 20.EMC.10.
10 km vom Wohnort entfernt geht die Endloskette KMC 9A-2 auf.
Rückweg zu Fuß/Schieben, beschaulich bei gutem Wetter.
Preisempfehlung über 2000, ausgegeben 1550, trotzdem: Euphorie erstmal verflogen.
Ja, das ist aber leider Usus in der ganzen Branche: Klingende Namen an exponierten Teilen, aber an genauso wichtigen Teilen wie Kette und Speichen wird gerne gespart, weil's keiner sieht.
An meinem (längst gestorbenen) Cityrad war die erste Kette nach 200km ausgelängt. Und an unserem 3000 Euro (UVP 4000) teuren Tandem riss die Hauptkette bei der ersten Reise jenseits des Flachlandes.
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt
Veteran
Veteran
Beiträge: 21169
Registriert: Mi 13. Feb 2002, 13:36
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von g.vogt »

Weyoun hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:03...Bei S-Pedelecs sieht es schon wieder anders aus: Aufgrund der niedrigen Absatzzahlen (weniger als 5 % der Elektroradkäufer kaufen ein S-Pedelec...
Stromer ist ein Schweizer Unternehmen. Dort haben sie nicht so diskriminierende Regelungen wie in Deutschland/EU.
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt
Veteran
Veteran
Beiträge: 21169
Registriert: Mi 13. Feb 2002, 13:36
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von g.vogt »

joe.i.m hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 07:55 Wegen der "fehlenden" Federung stellt sich mir die Frage, ob man bei 57er Schlappen wirklich eine benötigt. Die Dinger scheinen ja eher für den City und Urbanbereich gedacht und nicht fürs grobe Gelände. Kleinere Stöße sollten die Reifen doch eigentlich gut wegschlucken können.
Wenn ich das richtig eruiert habe sind die Rahmen universell geschnitten und wahlweise mit (langer) Starr- oder Federgabel bestellbar.
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3692
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von tf11972 »

g.vogt hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:26
F.Lauschiplauschi hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 22:43 Heute erste Testfahrt mit meinem neuem Prophete 20.EMC.10.
10 km vom Wohnort entfernt geht die Endloskette KMC 9A-2 auf.
Rückweg zu Fuß/Schieben, beschaulich bei gutem Wetter.
Preisempfehlung über 2000, ausgegeben 1550, trotzdem: Euphorie erstmal verflogen.
Ja, das ist aber leider Usus in der ganzen Branche: Klingende Namen an exponierten Teilen, aber an genauso wichtigen Teilen wie Kette und Speichen wird gerne gespart, weil's keiner sieht.
An meinem (längst gestorbenen) Cityrad war die erste Kette nach 200km ausgelängt. Und an unserem 3000 Euro (UVP 4000) teuren Tandem riss die Hauptkette bei der ersten Reise jenseits des Flachlandes.
@F.Lauschiplauschi

Bei der Marke habe ich Discounter bzw. Baumarkt im Hinterkopf. Klingende Teile finde ich am ganzen Rad nicht.

Sorry das zu sagen, aber da hätte ich länger auf ein wirkliches Markenrad gespart. Und ob dir eine übliche Werkstatt das Bike wartet, sehe ich auch mit Fragezeichen.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22433
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von Weyoun »

g.vogt hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:29 Stromer ist ein Schweizer Unternehmen. Dort haben sie nicht so diskriminierende Regelungen wie in Deutschland/EU.
Aber sie produzieren auch für unser Land bzw. unseren EU-Binnenmarkt, oder nicht?
David 09 hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:22 Ich finde es immer noch sehr „befremdlich“, wenn ich in einer 30er Zone im Auto fahrend von einem „Fahrrad“ mit an die 50km/h überholt werde oder der „biker“ mir wild gestikulierend an der Stoßstange klebt😳🤬
Auch ein Biker, der hinten auffährt, trägt die Schuld. Von daher würde ich mich da überhaupt nicht nötigen lassen. :wink:
Zuletzt geändert von Weyoun am Mo 22. Feb 2021, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
g.vogt
Veteran
Veteran
Beiträge: 21169
Registriert: Mi 13. Feb 2002, 13:36
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von g.vogt »

@tf11972

Einspruch! AEG (naja), Suntour, Conti, Shimano, Magura
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt
Veteran
Veteran
Beiträge: 21169
Registriert: Mi 13. Feb 2002, 13:36
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der E-Bike-Thread

Beitrag von g.vogt »

Weyoun hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:43
g.vogt hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 10:29 Stromer ist ein Schweizer Unternehmen. Dort haben sie nicht so diskriminierende Regelungen wie in Deutschland/EU.
Aber sie produzieren auch für unser Land, oder nicht?
Sie produzieren. Aber wer sich in Deutschland ein S-Pedelec kauft ist selber schuld. Helmpflicht, Kuchenblech, Verbot für nahezu jeden Radweg, Parkweg, und selbst die Klingel darfst du nicht selber tauschen. Nein, danke!
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Antworten