nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.
Pennig
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 20. Mai 2021, 08:47
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Pennig »

@Weyoun
Bei dir klingt das noch immer so, als gäbe es ein Problem. Ich sehe da aber kein Problem.
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 4750
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Wete »

Es hat (vermutlich) noch kein User ein Rendering oder gar Foto von der Rückseite der Box gesehen - vielleicht gibt's einen Rahmen, und die "Rückwand" ist eh nach innen versetzt. Aber die Spekulationen schießen ins Kraut, und es wird über Schraubenlängen und Dübel geschrieben, als ob das Ding ein Hängeschrank voller Meißner Porzellan wäre.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 23373
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Weyoun »

Wete hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:22 Was sind Dübel?

Fragt der Fermacell-Holzständerwand-Wete :mrgreen:
Es gibt auch Trockenbau-Dübel. :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 4750
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Wete »

Weyoun hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 10:02
Wete hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:22 Was sind Dübel?

Fragt der Fermacell-Holzständerwand-Wete :mrgreen:
Es gibt auch Trockenbau-Dübel. :wink:
Ja. Für die erwähnten Hängeschränke voller Porzellan. Aber nicht für eine 25-Gramm-Box.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 23373
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Weyoun »

Wete hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:57 Es hat (vermutlich) noch kein User ein Rendering oder gar Foto von der Rückseite der Box gesehen - vielleicht gibt's einen Rahmen, und die "Rückwand" ist eh nach innen versetzt.
Das wäre natürlich ein Träumchen!
Wete hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:57 Aber die Spekulationen schießen ins Kraut, und es wird über Schraubenlängen und Dübel geschrieben, als ob das Ding ein Hängeschrank voller Meißner Porzellan wäre.
Wenn ich mir "Bares für Rares" anschaue, dann erzielen die meisten Kunden mit Meisener Porzellan deutlich weniger als gewünscht. Eine runtergefallene Box (samt Schaden auf dem Laminat) dürfte teurer werden als ein Wandteller aus Meisen. :wink:
Wete hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 10:04 Ja. Für die erwähnten Hängeschränke voller Porzellan. Aber nicht für eine 25-Gramm-Box.
Die Box ist schon ein klitzekleines Bisschen schwerer. :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 1774
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von S. Hennig »

Pennig hat geschrieben: Di 8. Jun 2021, 11:13 Ich kann mir vorstellen, dass es wie bei der nuBox WS-103 gemacht wird.
Genau so ist es :wink:
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000
yRG7oned
Semi
Semi
Beiträge: 227
Registriert: Do 26. Okt 2017, 21:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von yRG7oned »

Weyoun hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:21 Naja, sie müssen immerhin, wenn sie noch 20 mm aus der Wand schauen, bombenfest im Spreizdübel sitzen. Und das geht halt nicht, wenn die Schrauben nur 2 cm tief im Dübel sitzen. :wink:
Nicht das ich mich mit Dübeln auskenne, aber kannst du da nicht einfach 2 cm längere Schrauben nehmen? oder 3 cm und dann mit einer Mutter/Holzscheibe Kontern falls nötig?
PC -> Sharkoon Gaming DAC Pro S V2 -> Sony STR-DE215 -> NuWave 85, NuBox 483; AKG 240 Studio
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 23373
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Weyoun »

yRG7oned hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 13:43 Nicht das ich mich mit Dübeln auskenne, aber kannst du da nicht einfach 2 cm längere Schrauben nehmen? oder 3 cm und dann mit einer Mutter/Holzscheibe Kontern falls nötig?
Natürlich nimmt man dann einfach längere Schrauben
Ich wollte damit nur @Pennig entgegnen, dass die Schrauben dann schon eine Mindestlänge benötigen. :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Soundcaptain
gerade reingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: Mo 26. Apr 2021, 15:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von Soundcaptain »

Hallo zusammen, ich habe auch voller Aufregung über die neue Lautsprecherserie gelesen, mich zuerst sehr gefreut über die neue Standbox B 70 (weil mir die 683 einen Ticken zu groß war), dann habe ich mir ein paar Gedanken gemacht. Als Gmünder kenne ich seit Jahrzehnten Bekannte, Freunde etc.., die sich eine Nubox zugelegt haben. Meist weil sie gut und preiswert waren oder weil mal als Gmünder einfach Nubert kauft. Diese Meschen haben (fast) alle was gemeinsam: Sie wissen nicht, was ein Sweetspot ist, haben noch nie was von einer "Bühne" gehört und haben meist ältere, kleinere Verstärker/Receiver. Die Nuboxen waren/sind i.d.R. auf dem Boden (junge Leute), auf einer hohen Schrankwand (ältere Menschen) oder irgendwo dort, wo sie halt Platz hatten. Alle haben damit einfach nebenher Musik gehört........was will ich damit sagen? Die neue Serie wird vermutlich hervoragende Testergebnisse erzielen und toll klingen, aber ist es die "Volksbox"? Eine solche Box bräuchte keinen super Tiefbass. Sie sollte mit kleinen Verstärkern toll harmonieren, total unkritisch in der Aufstellung sein usw... Das waren meine Gedanken zur neuen nuBoxx. Aber ich werde mir die Lautsprecher auf jeden Fall anhören und freue mich darauf :-) Bin gespannt, wie sich die B 70 gegen meine Nuline 84 schlägt......
Benutzeravatar
OL-DIE
Star
Star
Beiträge: 2519
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 16:02
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: nuBoxx - Ehrlich klingt am besten

Beitrag von OL-DIE »

Hallo Soundcaptain,

das von dir Gesagte trifft in gleicher Weise auf meinen Bekanntenkreis zu. Sogar auf Menschen, die Lautsprecher von Wettbewerbern besitzen. Die Aufstellungsorte, Gegebenheiten und das technische Verständnis sind wie von dir beschrieben. Wenn die Musikanlage (oft aus den 90ern) den Lieblingssender spielt, ist alles in Ordnung.

:)

Hier im Forum sind wohl größtenteils sehr technikinteressierte Leser und Schreiber versammelt, die nicht unbedingt die Mehrzahl der Kunden darstellen.
Sie sollte mit kleinen Verstärkern toll harmonieren, total unkritisch in der Aufstellung sein usw... Das waren meine Gedanken zur neuen nuBoxx. Aber ich werde mir die Lautsprecher auf jeden Fall anhören und freue mich darauf :-)
Ich bin mir sicher, dass auch die neuen nuBoxxen mit kleineren Verstärkern bestens harmonieren. Eventuell muss der Lautstärkesteller ein klein wenig im Uhrzeigersinn verstellt werden, was völlig unkritisch ist. Ich weiß, dass Nubert streng darauf achtet, dass die in den einschlägigen Normen festgelegten Grenzwerte (Impedanz usw.) eingehalten werden. So gesehen besteht kein Grund zur Sorge.

Bezüglich der guten Tieftonwiedergabe würde ich mir ebenfalls keine Gedanken machen. Ich empfinde dies als Fortschritt. Durch das Betätigen des Bassreglers oder das Stopfen der Bassreflexrohre könnten einem eventuell zu starken Bass die Zügel angelegt werden.

nuBoxx bleibt Volxboxx.
:wink:

Sorry für das blöde Wortspiel.

Beste Grüße
OL-DIE
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber über Digital-Delay✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦Lenco L78...
Antworten