Teufel-Sub + nuBox A-125

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
Benutzeravatar
Hänri
Star
Star
Beiträge: 575
Registriert: Di 14. Dez 2021, 18:09
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBoxx A-125

Beitrag von Hänri »

mcBrandy hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 08:46Darum meine Frage.
Dann hast du die Frage aber unglücklich gestellt.

"pro" hat er bislang gar nicht erwähnt. Und im Eröffnungsbeitrag hat er auch geschrieben, dass er die "nuBox A-125" bestellt hat.
Und das mit nuBox und nuBoxx und nuBox(x) müssen Neukunden auch erstmal durchblicken. Deswegen solltest du an dem x nichts festmachen. Und da du es ja so genau nimmst: NuBox und NuBoxx gibt es schonmal überhaupt nicht. Die Serien- und Produktnamen beginnen alle mit einem kleinen n :mrgreen:
stoked
gerade reingestolpert
Beiträge: 6
Registriert: Mo 1. Aug 2022, 04:55
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBoxx A-125

Beitrag von stoked »

Ja, ich habe die nuBox A-125 bestellt, nicht die nuBoxx A-125 pro. Im Titel dieses Threads ist ein "x" zu viel. Ich wollte ihn editieren, scheint aber nicht möglich zu sein. Danke allen für eure Hilfe. ich freue mich auf die Lieferung. Werde mich nochmals melden, wenn die Boxen hier sind.

Was ich mich noch frage, falls das jemand weiss: Ich habe meinen LG C1 absichtlich nicht aktualisiert, da es mit der neuesten Firmware Probleme gibt mit eARC über HDMI. Oder ist das in meinem Fall eh egal und ich könnte dann einfach Toslink verwenden? Würde ich so bloss das automatische An- und Abschalten der Boxen verlieren, wenn ich den TV anschalte? Oder wäre auch die Audiowiedergabe schlechter?
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 22858
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Re: Teufel-Sub + nuBoxx A-125

Beitrag von mcBrandy »

Wenn es Probleme mit der HDMI Übertragung gibt, kannst ganz normal die Toslink-Verbindung nehmen. Hast normal keinen Qualitätsverlust. Ist ja auch digital. Nur weiß ich nicht, wie der C1 das intern macht HDMI->Toslink. Aber ich glaub nicht, dass es da eine Bearbeitung gibt und der Bitstream nicht verändert wird.

VG
Christian
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 3446
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBoxx A-125

Beitrag von Chris 1990 »

stoked hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 13:15 Ja, ich habe die nuBox A-125 bestellt, nicht die nuBoxx A-125 pro. Im Titel dieses Threads ist ein "x" zu viel. Ich wollte ihn editieren, scheint aber nicht möglich zu sein. Danke allen für eure Hilfe. ich freue mich auf die Lieferung. Werde mich nochmals melden, wenn die Boxen hier sind.

Was ich mich noch frage, falls das jemand weiss: Ich habe meinen LG C1 absichtlich nicht aktualisiert, da es mit der neuesten Firmware Probleme gibt mit eARC über HDMI. Oder ist das in meinem Fall eh egal und ich könnte dann einfach Toslink verwenden? Würde ich so bloss das automatische An- und Abschalten der Boxen verlieren, wenn ich den TV anschalte? Oder wäre auch die Audiowiedergabe schlechter?
Ich gehe nach wie vor davon aus dass es keine Qualitätsunterschiede gibt im Stereobetrieb, um dir das ganze ein und ausschalten oder Probleme mit HDMI zu sparen bestell ein 3,5 mm Klinke auf 2x Cinch Kabel und verbinde es über Kopfhörer Ausgang am TV, du kannst einmal grob die Lautstärke der Nubox einstellen und mit der TV Fernbedienung nachregeln, die Box schaltet automatisch ein und aus, und es gibt keine Probleme.

Ja hab’s schon oft hier empfohlen, scheint niemand zu wollen, warum weis ich nicht, bin da vermutlich zu pragmatisch oder zu einfach oder aber ich nutze irgendeine andere Funktion nicht.

Ist in meinem Falle aber auch nur für den TV im Schlafzimmer da schaue ich seltener Filme und nur ab und an Musik.
Gruß Chris

Heimkino:
RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
stoked
gerade reingestolpert
Beiträge: 6
Registriert: Mo 1. Aug 2022, 04:55
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von stoked »

Überraschenderweise sind die Boxen bereits heute angekommen. Zum Glück habe ich heute und morgen frei, so kann ich sie ausgiebig testen. Der erste Eindruck ist sehr gut - trotz kleinen Macken.

Bluetooth: Ich habe noch nie Bluetooth-Boxen gehört, die so gut klingen. WOW! 8)

Toslink: Klappt. Eine Verzögerung kann ich nicht feststellen. Die Lautstärke kann ich so zwar nicht mehr per TV-Fernbedienung regeln, aber das ist mir egal. Brauche ich nicht unbedingt, geht auch gut ohne.

HDMI-eARC: Funktioniert wie erwartet nicht. Kein Ton. Obwohl sich die AS-125 automatisch an- und abschalten, wenn ich den TV an- und abschalte, bleiben die Boxen stumm. Der LG C1 erkennt die Boxen als Vizio Soundbar, auch über Toslink. Komisch.

Xbox Series X: Nach einer halben Stunde Sekiro habe ich das Gefühl, dass ich mit den Boxen besser bin im Spiel als vorher. Bei Sekiro ist der Sound ja brutal wichtig. Das Spiel ist so brilliant vertont, dass es sogar möglich ist, es blind durchzuspielen. Die AS-125 geben den Ton glasklar aus. Mit der Series X (ebenfalls neu) kann ich nun zudem mit 60 statt bloss 30 FPS spielen, das macht sicher auch etwas aus. Bin gespannt, ob ich mit dem neuen Setup nun weiterkomme im Game oder ob meine Skills schlicht zu schlecht sind für Sekiro ... :roll: (das Spiel ist bekannt für seinen hohen Schwierigkeitsgrad)

Bild

Kombination mit Teufel-Sub: Muss ich noch testen, evtl. sogar unnötig.

Plex: Ich habe mal eine Folge von Better Call Saul angespielt, tönt super. Auf Amazon sagen einige, dass die AS-125 die Stimmen verschwommen ausgeben. Das kann ich nicht bestätigen. Die Wiedergabe ist auch bei tiefer Lautstärke klar.

Ich weiss jetzt gar nicht, ob es sich lohnt, noch weiter mit den Settings und verschiedenen HDMI-Kabeln rumzuspielen, um ARC zum Laufen zu bringen. Toslink funktioniert ja. Mal gucken.
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 3446
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von Chris 1990 »

Ich würde die Lautsprecher mal mindestens bündig bis zu Vorderkante des Racks vorziehen, dann sollten die LS noch klarer spielen.
Gruß Chris

Heimkino:
RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Benutzeravatar
Domm2000
Star
Star
Beiträge: 699
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 15:18
Wohnort: Amberg
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von Domm2000 »

stoked hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 16:38
HDMI-eARC: Funktioniert wie erwartet nicht. Kein Ton. Obwohl sich die AS-125 automatisch an- und abschalten, wenn ich den TV an- und abschalte, bleiben die Boxen stumm. Der LG C1 erkennt die Boxen als Vizio Soundbar, auch über Toslink. Komisch.

Ich weiss jetzt gar nicht, ob es sich lohnt, noch weiter mit den Settings und verschiedenen HDMI-Kabeln rumzuspielen, um ARC zum Laufen zu bringen. Toslink funktioniert ja. Mal gucken.
Sieht mir nach einem LG TV Gerät aus.
Für HDMI eARC mal am LG folgende Einstellungen testet:

Einstellungen/alle Einstellungen/Ton/Erweiterte Einstellungen/Digitale Audioausgabe PCM

Einstellungen/alle Einstellungen/Ton/Audioausgabe HDMI (ARC)-Gerät

So sollte der Ton eigentlich über HDMI übertragen werden.
stoked
gerade reingestolpert
Beiträge: 6
Registriert: Mo 1. Aug 2022, 04:55
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von stoked »

So, nun habe ich auch den Sub angeschlossen. Es tönt nun noch besser, der Unterschied ist aber nicht so gross. Ich muss mir überlegen, ob sich das lohnt (auch stromtechnisch?) oder ob ich den Sub nun verkaufe bzw. an einen Freund verschenke. Die Teufel-Boxen, die ich noch habe, schreibe ich wohl auf einer Auktionsplattform oder so aus.
Chris 1990 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 18:28Ich würde die Lautsprecher mal mindestens bündig bis zu Vorderkante des Racks vorziehen, dann sollten die LS noch klarer spielen.
Ist bündig sinnvoll, wenn ich ca. 2,1 Meter Abstand zum TV (55 Zoll) habe? Ich dachte, man sollte die LS leicht anwinkeln.
Domm2000 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 18:31Sieht mir nach einem LG TV Gerät aus.
Ja, wie oben geschrieben: Es ist ein LG C1.
Domm2000 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 18:31Für HDMI eARC mal am LG folgende Einstellungen testet:

Einstellungen/alle Einstellungen/Ton/Erweiterte Einstellungen/Digitale Audioausgabe PCM

Einstellungen/alle Einstellungen/Ton/Audioausgabe HDMI (ARC)-Gerät

So sollte der Ton eigentlich über HDMI übertragen werden.
Danke, das hatte ich bereits versucht - ohne Erfolg. Jetzt soeben nochmals, und nun geht es! Komisch.

Allerdings sind die Einstellungen in der neuesten Firmware wohl an einem leicht anderen Ort:
Settings > All Settings > Sound > Sound Out > Use Wired Speakers > HDMI(ARC) Device
Settings > All Settings > Sound > Advanced Settings > Digital Sound Output > PCM
Settings > All Settings > Sound > Advanced Settings > eARC Support > On

Die LS schalten auch automatisch ab und an, wenn ich den TV ab- oder anschalte.

Nun scheint der Vizio Soundbar aka A-125 :wink: auch über HDMI-eARC zu funktionieren. Super, merci! :mrgreen:

Bild
Benutzeravatar
Domm2000
Star
Star
Beiträge: 699
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 15:18
Wohnort: Amberg
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von Domm2000 »

Die HDMI Eingänge lassen sich nach Belieben umbenennen. Dazu die Input Taste gedrückt halten, bis sich ein Menü öffnet. Dann oben rechts auf die 3 Punkte klicken.
B1A182EF-5431-4E2A-8ABF-E184C6BD8863.jpeg
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 22858
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Re: Teufel-Sub + nuBox A-125

Beitrag von mcBrandy »

Hi stoked
stoked hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 19:54
Chris 1990 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 18:28Ich würde die Lautsprecher mal mindestens bündig bis zu Vorderkante des Racks vorziehen, dann sollten die LS noch klarer spielen.
Ist bündig sinnvoll, wenn ich ca. 2,1 Meter Abstand zum TV (55 Zoll) habe? Ich dachte, man sollte die LS leicht anwinkeln.

Ja, anwinkeln bzw. ein kleines "Stativ", dass die Box höher kommt. Dann wäre es perfekt.

Zum Thema Sub. Der XW-800 slim (36Hz) wäre evtl was. Den ist relativ flexibel in der Aufstellung. Etwas günstiger, dafür geht er auch tiefer wäre der XW-700 (26Hz). Damit hättest alles abgedeckt. Oder eben von einem anderen Hersteller, der zumindest bis 40Hz oder noch tiefer runter geht.

VG
Christian
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Antworten