Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb
Benutzeravatar
Kat-CeDe
Star
Star
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 00:07
Wohnort: Etelsen
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Pro Logic ist nicht wirklich DAS Surround das wir heute erwarten. Hast Du eine BlueRay mit DD oder DTS die direkt am AVR angeschlossen sind.

Ralf
Denon 4400H, Rotel RB980, Zappiti One HDR, Pioneer BDP450, VU+ Ultimo4K, Kodi, Fire-TV, 2*NuBox 580+ABL, 2*NuBox380, 2*NuBox 300, 2*NuBox 330, 2*Dali Alteco C-1, 2*CM1, Heco Phalanx 12A, Jamo SW10E, Philips LED, Epson TW7300
Benutzeravatar
tekshrek
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 07:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von tekshrek »

Kat-CeDe hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 02:10 Pro Logic ist nicht wirklich DAS Surround das wir heute erwarten. Hast Du eine BlueRay mit DD oder DTS die direkt am AVR angeschlossen sind.
Hallo Ralf, na noch tut es hier ein Yamaha RX-A1010 aus dem Jahre 2011.
EInen Bluray-Player habe ich schon, seit Jahren ungenutzt, da ich eher der Streaming-TV Gucker bin.

Was würdest du denn empfehlen, welche Einstellung, denn ich dachte: Pro Logic ist gemäß Handbuch ›› Verwendet den für alle Quellen geeigneten Dekoder Dolby Pro Logic.

Zur Auswahl stehen noch (neben weiteren für MUsik und Games):

- PLIIx Movie und PLII Movie ›› Verwendet den für Filme geeigneten Dekoder Dolby Pro Logic IIx (oder Dolby Pro Logic II).
- Neo: 6 Cinema ›› Verwendet den für Filme geeigneten Dekoder DTS der für Kinofilme geeignet ist.
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von Wete »

Kat-CeDe hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 02:10 Pro Logic ist nicht wirklich DAS Surround das wir heute erwarten. Hast Du eine BlueRay mit DD oder DTS die direkt am AVR angeschlossen sind.
Das ist doch egal - bei ProLogic muss was ausm Center rauskommen. Wenn der Center beim Einmessen mitspielt und später nicht mehr, ist er jedenfalls nicht kaputt.
Gibt es beim Yamaha kein Menü, bei dem man die Pegel der einzelnen Boxen manuell anpassen kann? Dort hört man ja sofort, ob was aus dem Center rauskommt. Bei "Stereo" darf nichts rauskommen, bei "All Channel Stereo" schon, bei Surround-Formaten je nach Inhalt, bei ProLogic alles, was ansonsten mono wäre (= auf L und R gleich).

Meiner Ansicht nach ist die "Schuld" definitiv beim AVR und evtl. bei Verständnis/Bedienung desselben zu suchen. ;)
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
tekshrek
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 07:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von tekshrek »

Wete hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 09:42 Das ist doch egal - bei ProLogic muss was ausm Center rauskommen. Wenn der Center beim Einmessen mitspielt und später nicht mehr, ist er jedenfalls nicht kaputt.
Das hatte ich geschrieben, dass es nach Reset auf Werkseinstellung mit Pro Logic funktioniert.
Nur habe ich seither andere Schwierigkeiten ... ebenfalls geschrieben. :oops:
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 3633
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von Chris 1990 »

Wenn ein Echtes 5.1 Signal vom TV ausgegeben würde und am AVR ankäme, sollte der Center schon Auf Pure Direct und auch auf Straight spielen, ist dies nicht der Fall, liegt ein Fehler in der Einstellung des TVs oder Streaming Geräts vor. In Prologic DSP Programmen erhält man aus jedem Stereosignal ein ,, Surround,, Signal, aber es wird nur nach einem Algorithmus berechnet also rudimentär dargestellt und entspricht nicht dem was ursprünglich vorgesehen war.
Ich würde den AVR auf Straight stellen und alle Ton- Einstellungen vom TV gerät durchprobieren bis der AVR alle (5.1) Kanäle rechts im Display anzeigt und auch ausgibt. Ich selbst habe das gleiche Problem bei meinem RXA 1060 mit dem Fire Stick, aber hat mich nicht weiter gestört weil ich ihn nur im Schlafzimmer nutze im Wohnzimmer werden nur Blurays geschaut.
Gruß Chris

Heimkino:
RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
DukeNukem
Star
Star
Beiträge: 1187
Registriert: Sa 6. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Meschede
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von DukeNukem »

Ich verstehe das hier ehrlich gesagt nicht.

Der RX-A1010 besitzt doch sämtliche Decoder von Dolby Digital bis DTS sowie TrueHD und DTS HD.

Völlig egal, welche Bluray man einlegt, es gibt IMMER, aber wirklich immer einen Centerkanal, welcher über den Center abgespielt wird.

Und das wiederum ist völlig unabhängig vom eingestellten Filmmodus:
Selbst auf Pure Direct ohne Film EQ wird ein Center zu hören sein.
Und auch bei den unterschiedlichen EQ's wie Sci-Fi, Straight, Adventure usw. wird IMMER ein Centersignal abgespielt.

Ich verstehe nicht, was ihr alle mit Prologic habt, dass wird doch bei Blurays überhaupt nicht angewendet.

Bluray einlegen, Film starten, Display wird zum Beispiel DTS HD anzeigen und DANN wie oben beschrieben einen der Film Modi einstellen... fertig.

Ich würde mal schauen, was der Bluray Player für ein Signal liefert und was wirklich im Display am Yamaha steht.
(Bluray Player muss auf Bitstream eingestellt sein und nicht auf PCM.)

Und selbst wenn man ein 2 Kanal Stereo Signal abspielt und dieses auf umhüllendes 7 Kanal Stereo per Taste legt, MUSS was aus dem Center kommen.
nuBox 580
Cambridge Audio Azur 740A

Technics SL-1500C EG-K + NAGAOKA MP-110
Vorverstärker intern
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von Wete »

DukeNukem hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 11:07 Ich verstehe nicht, was ihr alle mit Prologic habt, dass wird doch bei Blurays überhaupt nicht angewendet.
Er schreibt ja, dass der Blurayplayer nur rumsteht und mehr so TV geschaut wird.
Ich schau auch viel mehr TV als Bluray, hab dann aber halt PLII drin. Und natürlich somit den Center an.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
DukeNukem
Star
Star
Beiträge: 1187
Registriert: Sa 6. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Meschede
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von DukeNukem »

Wete hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 11:18
DukeNukem hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 11:07 Ich verstehe nicht, was ihr alle mit Prologic habt, dass wird doch bei Blurays überhaupt nicht angewendet.
Er schreibt ja, dass der Blurayplayer nur rumsteht und mehr so TV geschaut wird.
Ich schau auch viel mehr TV als Bluray, hab dann aber halt PLII drin. Und natürlich somit den Center an.
Also kommt das Signal per HDMI ARC rein.

Je nach Sender steht dann am Fernseher entweder Stereo oder eine Dolby Digital Spur zur Verfügung.

Laut Anleitung verhält sich der Pro Logic Decoder bei einer Mehrkanalquelle wie der "Straight" Decoder Modus.
Andere gesagt: wenn vom Fernseher eine Surround Quelle "reinkommt", kann man auch die Cinema DSP's nutzen und da muss der Center laufen.

Wenn aber tatsächlich ein "Stereo" Signal reinkommt, sollten sich sämtliche ProLogic Decoder auf der Fernbedienung durchschalten lassen: ProLogic, Prologic II (Movie, Music, Game) Neo 6 Cinema und Musik.

Ob die aber in jedem Fall ein Stereo Signal auf den Center legen, kann ich nicht sagen.
nuBox 580
Cambridge Audio Azur 740A

Technics SL-1500C EG-K + NAGAOKA MP-110
Vorverstärker intern
Benutzeravatar
tekshrek
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 07:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von tekshrek »

DukeNukem hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 13:48 Also kommt das Signal per HDMI ARC rein.

Je nach Sender steht dann am Fernseher entweder Stereo oder eine Dolby Digital Spur zur Verfügung.

Laut Anleitung verhält sich der Pro Logic Decoder bei einer Mehrkanalquelle wie der "Straight" Decoder Modus.
Andere gesagt: wenn vom Fernseher eine Surround Quelle "reinkommt", kann man auch die Cinema DSP's nutzen und da muss der Center laufen.

Wenn aber tatsächlich ein "Stereo" Signal reinkommt, sollten sich sämtliche ProLogic Decoder auf der Fernbedienung durchschalten lassen: ProLogic, Prologic II (Movie, Music, Game) Neo 6 Cinema und Musik.

Ob die aber in jedem Fall ein Stereo Signal auf den Center legen, kann ich nicht sagen.
Ein Signal kommt rein.
Laut Nubert Support soll der Straight-Modus die Top Auswahl sein.

Nur leider bleibt in diesem Modus und bei Pure Direct der Center still.

Bei Pro Logic etc. ist zwar im Verhältnis zu Straight und Pure Direct - die Qualität um einiges schlechter, aber zumindest spielt der Center hier mit.

Nun stellt sich die Frage, warum und ob überhaupt - nachdem Straight aus verschieden Quellen die 1. Wahl sein soll - der neue Center sich hierbei überhaupt zum mitspielen bewegen lässt.
DukeNukem
Star
Star
Beiträge: 1187
Registriert: Sa 6. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Meschede
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Neuer CS-174 bringt keinen Ton (nicht Film - nicht Musik)

Beitrag von DukeNukem »

tekshrek hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 14:09
DukeNukem hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 13:48 Also kommt das Signal per HDMI ARC rein.

Je nach Sender steht dann am Fernseher entweder Stereo oder eine Dolby Digital Spur zur Verfügung.

Laut Anleitung verhält sich der Pro Logic Decoder bei einer Mehrkanalquelle wie der "Straight" Decoder Modus.
Andere gesagt: wenn vom Fernseher eine Surround Quelle "reinkommt", kann man auch die Cinema DSP's nutzen und da muss der Center laufen.

Wenn aber tatsächlich ein "Stereo" Signal reinkommt, sollten sich sämtliche ProLogic Decoder auf der Fernbedienung durchschalten lassen: ProLogic, Prologic II (Movie, Music, Game) Neo 6 Cinema und Musik.

Ob die aber in jedem Fall ein Stereo Signal auf den Center legen, kann ich nicht sagen.
Ein Signal kommt rein.
Laut Nubert Support soll der Straight-Modus die Top Auswahl sein.

Nur leider bleibt in diesem Modus und bei Pure Direct der Center still.

Bei Pro Logic etc. ist zwar im Verhältnis zu Straight und Pure Direct - die Qualität um einiges schlechter, aber zumindest spielt der Center hier mit.

Nun stellt sich die Frage, warum und ob überhaupt - nachdem Straight aus verschieden Quellen die 1. Wahl sein soll - der neue Center sich hierbei überhaupt zum mitspielen bewegen lässt.
Nimm dir mal einen Sender, zum Beispiel ARD und wähle direkt am Fernseher die Tonspur aus, müsste Stereo sein oder zum Beispiel je nach Serie oder Film auf dem Sender eine Dolby Digital Spur.

Wenn du dort eine Dolby Digital Spur einstellst, also wenn verfügbar, dann müsste auch der Straight-Modus mit Center laufen.

Wenn aber nur Stereo zur Auswahl steht, bleibt der Center stumm.

Dann musst du mit den Pro Logic Decodern arbeiten.
nuBox 580
Cambridge Audio Azur 740A

Technics SL-1500C EG-K + NAGAOKA MP-110
Vorverstärker intern
Antworten