Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Rund ums Auto

Hier dreht es sich um (fast) alles...

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Observer » So 6. Okt 2019, 10:43

Ja, Massenarbeitslosigkeit :roll:
So wie wir sie ja haben, weil unsere Fotoindustrie, unsere Textilindustrie, unsere UE-Technikindustrie usw. mittlerweile zusammengebrochen ist. Und dann noch unsere hohe Reproduktionsrate: 1,5 Kinder auf eine Frau. Hilfe, wir werden alle verhungern.
Quatsch. Wenn Massenarbeitslosigkeit, dann aus völlig anderen Gründen. Z.B. wegen blödsinniger Handelskriege, politischer Instabilität ect.
Wie sagten doch schon indegene Bewohner Nordamerikas? "Wenn du merkst dass dein Pferd tod ist, steig ab".
Also Zeit, unsere Autoindustrie an die moderne Zeit anzupassen. Dazu braucht's Geld, das die Autoindustrie aus aktuellen Produkten gewinnen will, die selbst ihrer Ansicht nach nicht mehr zeitgemäß sind, die aber bevorzugt weiterhin von Kunden abgerufen werden: SUVs mit Verbrennermotoren. Und die Politik sorgt dafür, dass dieses Geraffel spätestens in 10 Jahren wertlos geworden ist. Dann können die SUV-Fahrer ja alle noch mal neu "investieren". Das belebt die Wirtschaft, ist ökologisch zwar Wahnsinn, aber hält die Räder am rollen. Oder den Rubel, wie ihr wollt.
Benutzeravatar
Observer


Re: Rund ums Auto

Beitragvon Christian H » So 6. Okt 2019, 12:36

Aus Sicht der Arbeitslosigkeit hätte die industrielle Revolution wohl niemals stattfinden dürfen :wink: . Aber die Menschheit hat's überlebt. Auch den Niedergang etlicher Hufschmiede, Korbflechter, Schreibmaschinenhersteller, Damflokomotivhersteller usw..
Die - insbesondere deutsche - Autoindustrie hätte genug Zeit gehabt, sich dem Wandel anzupassen oder ihn gar mitzuprägen. Stattdessen wird mit Lobby- und Staatsunterstützung mit sterbenden Gäulen massenhaft Kohle verdient, bis sie nicht mehr laufen. Dann werden sie nochmals gedopt, bis sie letztenendes halt doch mausetot zusammenbrechen. Und dann wird gejammert.
NAD T-743 | SONOS ZP-90
NuLine 82 mit ABL8/80 | NuLine CS 150 | Yamaha NX-E 700
Benutzeravatar
Christian H

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Mo 7. Okt 2019, 10:29

Ist es denn in den USA anders???
Trump the Dump hat gerade California verklagt, weil dessen unter Schwarzenegger (der war übrigens auch ein Republikaner) verschärften Umweltauflagen angeblich der US-Auto-Industrie massiv schaden würden. 8O
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Mo 7. Okt 2019, 14:11

VW verramscht aktuell den E-Golf.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/VW-biete ... 15414.html
Sale! - Alles muss raus! -Sale!
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Funkatir » Do 10. Okt 2019, 09:38

Kennst sich jemand mit den Reparaturkosten von kleinen Beulen und Lackschäden aus? Wie viel ungefähr würde die kleine Beule mit dem kleinen Lackschaden auf den Fotos kosten? Das Auto ist ein Golf neueren Modells.

IMG_1325_2.jpg

IMG_1327_2.jpg
Funkatir

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Do 10. Okt 2019, 09:58

Die Beule liegt leider genau an einer Sicke. Deshalb habe ich Keine Ahnung, ob das mit Smart-Repair machbar ist (einfaches Rausdrücken der Beule). Denn da kommt man meist mit weniger als 100 € heraus. Hier könnte es empfindlich teurer werden.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Funkatir » Do 10. Okt 2019, 11:29

Der Geschädigte hat einen Kostenvoranschlag von über 1.000 € eingereicht.
Hab mich nochmal ein bisschen umgehört bei einer, die im Autohaus arbeitet. Da es ein Versicherungsfall ist, wird wohl die Tür erneuert und dann ist die Summe normal.
Funkatir

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Do 10. Okt 2019, 13:33

Tür erneuern? Je nach Auto kostet das deutlich mehr als 1.000 €. Vor allem, wenn viel Elektronik (Fensterheber, Lautsprecher, Airbags) hinten verbaut ist. Zumal alleine schon das Lackieren bis 500 € ausmachen kann (Türen werden immer unlackiert angeliefert).

Irgendwie kann und will ich aber nicht glauben, dass in diesem konkreten Fall eine neue Tür notwendig ist.
Wäre das mein Auto und älter als 3 Jahre, würde ich mich von der Versicherung auszahlen lassen (die Versicherungssteuer wird dann einbehalten) und gut ist.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Master J » Fr 11. Okt 2019, 18:55

Sicherstellen, dass es nicht rostet und dann sowas drauf:
https://www.google.de/search?q=auto+pflaster

Kriegen meine Mädels in den Adventskalender.
Die fahren ganz gern mal über Bande. ;)

Gruss
Jochen
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Rund ums Auto

Beitragvon dimitri » Fr 11. Okt 2019, 19:26

Der kommende Mirai II : https://www.heise.de/autos/artikel/Vors ... 53091.html
Toyota macht deutliche Fortschritte beim Design. So muss das.
PS4 Pro, Denon X6200W, nuVero 11/7/4, AW-17, nuPro A300
Benutzeravatar
dimitri

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Off-Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste