Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon Hifianfänger » Mo 14. Jan 2019, 15:03

Hallo und einen schönen guten Tag,

ich habe mir ganz frisch Lautsprecher bei Nubert gekauft. Dazu auch einen AV-Receiver Yamaha RX-A3080. Nach meinem Verständnis kann man mit diesem AV-Receiver auch Musik streamen (z.B. über DEEZER, etc.). Jetzt habe ich in der Bedienungsanleitung zum ATM-Modul gelesen, dass man hierfür die Vor- und Endstufe auftrennen muss (sorry, ich habe davon überhaupt keine Ahnung und weiß auch gar nicht wie das gehen sollte). Ich habe aber in einem anderen Beitrag hier gelesen (ich weiß leider nicht mehr wo), dass es hier wohl Spezialisten gibt, die eine Vor- und Endstufe auftrennen können. Muss ich das auch machen? Oder kann ich das ATM auch so mit meinem AV-Receiver nutzen, ohne ein gesondertes Quellgerät zu nutzen. Ich habe sonst nur noch ein Apple TV und einen HD-Recorder. Den CD- und Bluray-Player nutze ich gar nicht mehr.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Beste Grüße

H.
Hifianfänger

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon David 09 » Mo 14. Jan 2019, 15:29

Der Rudi trennt die Geräte auf...
Nutzt du denn für die Front extra Endstufen?
Wenn ja, dann wird das Atm zwischen avr und Endstufen eingeschleift .
Wenn du keine Endstufen nutzt, kannst du das Atm zwischen externer Quelle (CD-Player, bd, usw) über die analogen aus-Eingänge zum avr einschliefen, avr-interne streamingdienste sind aber so nicht mit dem Atm nutzbar.
Dann gibt es den „zone2-Trick“, musst du mal die sufu nutzen, ist ausreichend beschrieben.
Letzte Möglichkeit ist das auftrennen des avr zwischen Vorstufen- und endstufensektion mit preout und mainin...

Welches Türchen hättest du gerne? :wink:

Gruß
Hinweis an die Rechtschreibgelehrten:
Stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten;-)
Zu nubert zurückgekehrt
Benutzeravatar
David 09

wie ATM Modul mit AV-Receiver nutzbar? (Yamaha RX-A3080)

Beitragvon rudijopp » Do 24. Jan 2019, 07:58

Moin Moin "Hifianfänger",

Für deinen Fall (du möchtest die internen Quellen nutzen) gibt es drei Möglichkeiten
-> Zone2-Trick (manchem zu kompliziert), Auftrennung/Umbau (kann ich machen) oder eine externe 2Kanal-Endstufe (ggf.auch Stereo-Vollverstärker)
:idea:
--------- kostet nix (außer Nerven) ------------------ kostet wenig (Anfrage per PN) ----------------- meist recht kostenintensiv & Platz dafür muss auch sein ---------


...aber von vorn...
Hifianfänger hat geschrieben:...dass man hierfür die Vor- und Endstufe auftrennen muss (sorry, ich habe davon überhaupt keine Ahnung und weiß auch gar nicht wie das gehen sollte).
Man(n) "muss" es nicht :!: ...man(n) kann :idea:

Hifianfänger hat geschrieben:Ich habe aber in einem anderen Beitrag hier gelesen (ich weiß leider nicht mehr wo), dass es hier wohl Spezialisten gibt, die eine Vor- und Endstufe auftrennen können.
...verwirrt mich doch sehr, wo du deinen Beitrag doch im Bereich "Aktive Tuning-Module" reingesetzt hast und in dieser Rubrik ganz oben der entsprechende Thread verankert ist (wie auch der zum Zone2-Trick) :idea:

Hifianfänger hat geschrieben:...kann ich das ATM auch so mit meinem AV-Receiver nutzen, ohne ein gesondertes Quellgerät zu nutzen.
Ja, mit dem YamRXA3080 schon, denn bei dem ist/wäre der Zone2-Trick möglich, mit dem man(n) über einen logischen "Trick" ein ATM ohne Umbau des AVR einschleifen kann, damit es für alle Quellen (auch die internen) nutzbar ist.
Lies dazu bitte hier -> Alternative: Der Zone2-Trick bei AV-Receivern (und weiterführenden LINK) :idea:

lt.Yamaha (Bildquelle)...
...hat der Yamaha RX-A3080 ja PreOut und auch "aktive Zone2" ist programmierbar, also geht auch der Zone2-Trick.

Wenn dir der Zone2-Trick allerdings zu kompliziert ist, oder auch dich die Nachteile des Zone2-Trick stören, kannst mich bzgl. eines Umbaus (Auftrennung Vor-/Endstufe der Frontkanäle für das ATM) per PN anschreiben :idea: Ich helfe gern, wenn's gewünscht ist.


Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon stna1981 » Fr 15. Mär 2019, 19:33

Kurze Frage meinerseits: wenn ich einen AVR mit Pre-Outs habe, dann kann ich doch die Front-PreOut nutzen, um das (FullRange)-Signal der Fronts an die PowerAmp DirectIn-Anschlüsse eines Pioneer A30 zu schicken und dazwischen das ATM einzuschleifen. Dann kann ich alle Quellen des Denon am Pioneer in Stereo anhören. Nur was wähle ich am Pioneer dann als Quelle aus? 1^^
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon Zweck0r » Fr 15. Mär 2019, 21:04

Dürfte egal sein, weil die Poweramp-Direct-Taste wahrscheinlich die gesamte Vorstufe abkoppelt.
Zweck0r

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon stna1981 » Fr 15. Mär 2019, 21:09

Ok, so hätte ich es vermutet, sprich erst durch Drücken der entsprechenden Taste wird der PowerAmp In erst aktiviert... Wenn ich mal den aktuelleren A-40AE als Ausgangspunkte nehme, der hat 2x60W, würde das für eine nuBox 313 mit ATM reichen oder kommt der dann schon an seine Grenzen? Der stärkere A-50DA kostet halt gleich ne Stange mehr... alternativ z. B. nen gebrauchten Yamaha R-S 700...
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon rudijopp » Fr 15. Mär 2019, 21:26

Zweck0r hat geschrieben:...weil die Poweramp-Direct-Taste ... die gesamte Vorstufe abkoppelt.

Genau so ist es !

Das macht es so (sinnlos) „problematisch“ an solchen StereoVVs ein ATM zu betreiben (bei einer reinen Stereo-Konstellation), aber auch diese Funktion lässt sich durch einen Mod. deaktivieren.
Siehe dazu ggf. in meine Umbauliste.

Ok, hier etwas an der Frage vorbei, aber als Info durchaus passend.

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon stna1981 » Fr 15. Mär 2019, 21:32

Inwiefern problematisch, wenn ich die MainIns aktiviere, dann will ich ja gerade nur das Signal hören, das von extern, also vom AVR kommt, die Quelle wähle ich dort aus. Klar, das ATM bringt mir dann nix bei den Quellen, die direkt am Verstärker hängen, aber das wäre in meinem Fall irrelevant, der Verstärker würde als reine Endstufe fungieren, ohne angeschlossere Geräte. Ist aber sicher nicht der Fall, den die meisten haben werden, das geb ich zu.

Aber wie siehts mit der Leistung aus, die man für ein ATM-313 benötigen würde, braucht man da zwingend einen "dicken" Amp wie z. B. den Yamaha R-S 700 mit "160W" oder reichen auch die 60W eines Pioneer A-40AE, ohne dass es verzerrt oder sonstiges?
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon rudijopp » Fr 15. Mär 2019, 21:42

Bitte einfach mal ALLES lesen was ich geschrieben habe & dann wird auch klar, dass ich mit „problematisch“ NICHT deinen spez.Fall gemeint habe :wink:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: ATM Modul nur mit AV-Receiver nutzbar?

Beitragvon Zweck0r » Fr 15. Mär 2019, 21:50

Ob die 60 Watt ausreichen, hängt in erster Linie von der eingestellten Lautstärke, und vom Tiefbassanteil der Aufnahme ab, den das ATM anheben muss.

60 Watt sind für so kleine Bässlein schon eine Menge Holz, viel mehr werden die sowieso nicht sauber umsetzen können.
Zweck0r


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste