Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Update A-100 -> X3000

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon Roma » Fr 8. Mär 2019, 17:11

Kurdt hat geschrieben:
Roma hat geschrieben:
Othmar hat geschrieben:Die A-100 ist zwar basstark, aber die X-3000 ist sicherlich basstärker.
Da kein Subwoofer in Frage kommt, begrüsse ich diesen Umstieg und bin der Meinung, dass der Wechsel auf alle Fälle was bringen wird, schon allein von der Körperhaftigkeit der Instrumente und dem Brustton der Sänger.
Was ebenfals auf der Haben-Seite der X-3000 zu Buche schlägt, sind ihre kompakten Abmessungen: Dieser Lautsprecher kann faktisch auf dem Platz der vorher dort gestandenen A-100 platziert werden....

Gruß aus den windigen Bergen!


Die Frage ist auch: Brauchst du so viel Bass am Schreibtisch?

Die Frage ist auch: Braucht man solche Vollzitate?


Hey Kurdt, warum bist du eigentlich immer so mies gelaunt? :mrgreen:
Roma


Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon CGmike » Fr 8. Mär 2019, 21:30

roland.g hat geschrieben:Ich nutze die Boxen ausschließlich am PC via USB zur "Berieselung" und lege Wert auf guten Klang....


Eindeutig A-100, meine Meinung. Wenn Geld keine Rolle spielt kann man sich natürlich alles mögliche kaufen, ob man es braucht oder nicht. Zur "Berieselung" am PC....huhu, himmlischer Klang auf Studio-Niveau ist mit den A-100 im Nahfeld garantiert.....und die A-100 kann sicherlich mehr als nur berieseln.

:D
CGmike

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon roland.g » Sa 9. Mär 2019, 13:25

Roma hat geschrieben:Die Frage ist auch: Brauchst du so viel Bass am Schreibtisch?

Ja, manchmal liebe ich einen fetten, trockenen Bass :D
P.S. Ich hatte vor einiger Zeit mal das Glück zwei JBL Everest DD6700 mit feinsten Mark Levinson Komponenten zu hören-seitdem das Maß aller Dinge im Audio-Bereich für mich...
roland.g

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon Weyoun » Sa 9. Mär 2019, 14:01

roland.g hat geschrieben:Ja, manchmal liebe ich einen fetten, trockenen Bass :D

Je nachdem, wo der Schreibtisch im Raum steht, könnten die X-3000 aufgrund ihrer größeren Tiefmitteltöner nicht mehr so trocken klingen wie die A-100. Je tiefer ein Lautsprecher spielt, desto mehr wird der Raum angeregt.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon roland.g » Di 12. Mär 2019, 19:37

Weyoun hat geschrieben:Je nachdem, wo der Schreibtisch im Raum steht, könnten die X-3000 aufgrund ihrer größeren Tiefmitteltöner nicht mehr so trocken klingen wie die A-100. Je tiefer ein Lautsprecher spielt, desto mehr wird der Raum angeregt.

Ich denke mal das spielt bei meinem Hörabstand von ca. 100 cm keine Rolle, dürfte evtl. eher die Nachbarn nerven :wink:
roland.g

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon Zweck0r » Mi 13. Mär 2019, 01:32

Tut es leider doch. Bei ca. 0,8 m Abstand messe ich bei den Nuvero 60 noch eine Überhöhung um satte 10 dB bei 33 Hz, wenn ich den Aktivabsorber an der Raumrückwand nicht einschalte. Die Raummoden verschwinden erst wenige cm vor der Bassmembran.

Mit den Bordmitteln der X-3000 lässt sich Dröhnen aber bändigen, und noch besser z.B. mit EqualizerAPO und REW (kostenlose PC-Software).
Zweck0r

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon Dobbs » Fr 5. Apr 2019, 13:09

Zweck0r hat geschrieben:noch besser z.B. mit EqualizerAPO und REW (kostenlose PC-Software).

Gibt es da eigentlich auch ein Äquivalent für macOS?
Dobbs

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon MacSource » So 7. Apr 2019, 09:03

Dobbs hat geschrieben:
Zweck0r hat geschrieben:noch besser z.B. mit EqualizerAPO und REW (kostenlose PC-Software).

Gibt es da eigentlich auch ein Äquivalent für macOS?


eqMac (free), Bongiovi DPS (ca. 14,-- p.a.), Sound Booster (ca. 7,-- einmalig)...
REW gibt's auch in einer Mac-Version.

Gruß aus HH,

Christian
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mir scheint, die wichtigste Redensart im Deutschen heißt: “Spaß beiseite...“ !
(frei nach Ramanthan Guri)
MacSource

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon rockyou » So 7. Apr 2019, 11:49

MacSource hat geschrieben:
Dobbs hat geschrieben:
Zweck0r hat geschrieben:noch besser z.B. mit EqualizerAPO und REW (kostenlose PC-Software).

Gibt es da eigentlich auch ein Äquivalent für macOS?


eqMac (free), Bongiovi DPS (ca. 14,-- p.a.), Sound Booster (ca. 7,-- einmalig)...
REW gibt's auch in einer Mac-Version.

Gruß aus HH,

Christian

Oder auch Dirac RCS, ist nur teurer, aber sehr gut auch für den Anfänger
2 x nuVero 7, 2 x AW-600, 1 x AW-1, nuControl, nuPower D, Rotel rcd 1072, DiracRCS
Kleine Drehersammlung
"Das ist Neil Youngs Gitarre, die sich zu ihresgleichen ungefähr so verhält wie Excalibur zu den Schwertern." (Jan Küveler, Die Welt)
rockyou

Re: Update A-100 -> X3000

Beitragvon Dobbs » Mo 8. Apr 2019, 09:46

Danke :handgestures-thumbupleft:
Dobbs

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste