Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Sind andere Hersteller so schlecht?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon DukeNukem » Mi 17. Apr 2019, 09:44

Retze1966 hat geschrieben:
wischundweg hat geschrieben:.....Leider hat Herr Nubert das "Problem" seit die Firma ihre LS bei Amazon anbietet, viele neue vor
allem junge schreiber anzieht! Und deswegen leider viele Anfragen " Wer ist besser... und warum soviel Geld?!!..........."
nervt müssen wir wohl durch :sweat:

Ich würde mal sagen, dann hat die Marketing-Abteilung einiges richtig gemacht, wenn wenigstens durch diesen Vertriebskanal
zusätzliches Interesse an den Produkten der Firma geweckt wird.

Auch wenn ich selber vielleicht gerade noch zur Baby-Boomer Generation gehöre, wieso sollte dieses Forum nur etwas für
erfahrene Experten sein? Vielleicht sollte man sich hier mal besser mit den Attributen befassen, die ein Lautsprecher
auch bei einer jüngeren Zielgruppe, die vielleicht erstmals in 'vernünftige' Lautsprecher investieren möchte, befassen.
Junge potentielle Kunden stellen halt andere Fragen! Und ich würde mal keck behaupten, dass die junge Kundschaft
kaum (anders als meine Generation) mit Werbeanzeigen überladene sogenannte Fachmagazine am nächsten Kiosk kauft,
ich übrigens auch nicht mehr.

Das Thema 'soziale Medien' wurde hier ja schon vielfach angesprochen. Wirklich geändert hat sich da nichts.
Auf YT sucht man vergeblich nach Neuigkeiten. Klar, ein schick gemachtes Image-Video schaut sich gut an, ist
aber eher was für Alteingesessene (sorry). AGOL93 (verkneift euch bitte den Shitstorm) hat man ja wohl auch
erfolgreich von der YT-Platform vergrämt. Vielleicht ist der Vergleich nicht ganz legitim, aber wie hat es Sony
wohl geschafft, den etablierten Kameraherstellern den Rang abzulaufen? Sicher nicht durch Werbeanzeigen
in irgendwelchen Fachmagazinen.

Merke,die Firma Nubert kann nur existieren, wenn sie die Produkte auch verkauft. Einige wenige im Forum
sollten da vielleicht etwas nachsichtiger sein. Eine dämliche Antwort hier kann durchaus bedeuten, dass
sich der potentielle Kunde von der Marke gleich ganz abwendet.


Das hat in meinen Augen nichts mit der jungen Generation zutun.
Als ich hier im Forum 2004 meine erste Anfrage stellte, wurde ich dafür gelobt direkt Abmessungen des Raumes, Bilder und grobe Vorstellungen meiner Wünsche zu veröffentlichen.

Die Voraussetzung dafür ist, sich mit dem Forum, mit Nubert, mit den Technik Satt Artikeln, mit der Homepage und mit älteren Threads zu beschäftigen.
VIelleicht ist es sogar die Voraussetzung sich allgemein mal EINZULESEN und intensiver mit etwas zu beschäftigen.

Das Phänomen der "nicht konformen" Fragen oder "wahllosen" Threads existierte also auch schon vor Jahren.
Die Frage ist doch: wo ist die Grenze zwischen ernstgemeinte Anfrage, rumtrollen oder einfach mal provokant etwas schreiben?

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus...

Man ist als Threadersteller völlig selbst verantwortlich auf die Reaktion in einer Forengemeinschaft.
Es liegt ganz alleine an einem selbst, wie eine Frage oder ein Thema in vernünftige Worte verpackt wird.

Da ist es auch völlig egal, ob ich von Amazon komme oder von sonst wo....

Wenn aber ein Thread schon den Titel... Sind andere Hersteller so schlecht? trägt....
Worte wie: unüberschaubaren vielen nubert-Modellen, Fachhandel nirgendwo hören, Ich lese hier viel Negatives im Forum über andere Marken

Hier stimmt doch der Gesamtkontext nicht: Wenn ich mich mit der Sache beschäftigt hätte, würde ich nicht so einen Thread erstellen...
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Dobbs » Mi 17. Apr 2019, 10:11

Retze1966 hat geschrieben:AGOL93 (verkneift euch bitte den Shitstorm) hat man ja wohl auch
erfolgreich von der YT-Platform vergrämt.

Habe ich gar nicht mitbekommen. Der hat ja alle Inhalte entfernt.
Auf der Nubert-Homepage sind die nicht mehr existierenden Videos noch verlinkt.
Dobbs

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon joe.i.m » Mi 17. Apr 2019, 12:20

Retze1966 hat geschrieben:AGOL93 (verkneift euch bitte den Shitstorm) hat man ja wohl auch
erfolgreich von der YT-Platform vergrämt.

Weiß jemand die Gründe?
Oder ist das einfach nur der jüngst beschlossenen Urheberrechtsreform geschuldet?

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Stereo: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/502/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500/P300-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1-audiolab8200cdq-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
joe.i.m

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Observer » Mi 17. Apr 2019, 13:22

Wenn AGOL93 von Deutschland aus agierte, hat den wohl ein Abmahnanwalt "ausgeschaltet". Ist ja immer noch Usus bei uns :cry:
Benutzeravatar
Observer

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Dobbs » Mi 17. Apr 2019, 13:35

Aber weswegen? Hat er Musik oder anderes geschütztes Material verwendet?
Hat er da nicht nur Lautsprecher stehen gehabt und ein bisschen was erzählt?
Dobbs

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon kadajawi » Mo 6. Mai 2019, 20:52

Natürlich haben auch andere Hersteller schöne Töchter. Ich denke was Nubert auszeichnet ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auf der Hi-Fi-Messe in Leipzig haben mich Dali mit ihren aktiven Callisto 6 C begeistert. Die spielen mMn in einer ganz anderen Klasse als die X-8000... aber eben nicht nur vom Klang her. Focal hatte die Kanta No. 1 aufgestellt... klanglich und optisch ein absoluter Leckerbissen, kostet aber als kleiner Regallautsprecher mehr als eine nuVero 140. The Pearl by Cabasse klang super, soweit ich das beurteilen konnte. Blumenhofer Acoustics Genuin FS 2 klang unglaublich live, aber eine kompakte 2-Wege-Standbox mit nicht so beeindruckendem Tiefgang, Papiermembranen und einem fünfstelligem Preisschild konnte mich nicht davon überzeugen, Nubert zu verlassen. Und dann waren da auch noch Backes & Müller BM Line 25 und 35. Glückshormone pur, es war völlig egal, was abgespielt wurde und wie laut es war, es klang einfach nur großartig. Leider nicht ganz so großartig: Der Preis.

KEF fand ich ganz gut, aber die Guten kosten dann auch wieder. (Dafür sind die Reference todschick... schade, dass Nubert da nicht mithalten kann).

Und so bleibt für mich Nubert die Vernunftswahl, wobei auch andere Hersteller durchaus vernünftige Lautsprecher anbieten.
Harman Kardon AVR5500 • Nubert ABL85 • Nubert nuWave 85 • Panasonic P50VT30
kadajawi

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste