Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nupro A700

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

Nupro A700

Beitragvon Rob.pfalz » Mi 15. Mai 2019, 13:22

Habe am toslink Eingang einen TV als signalquelle. Wenn das TV ausgeschaltet wird geht der Lautsprecher in Standby. Nach einiger Zeit (2-3 Std) schaltet sich der Lautsprecher wieder ein obwohl weder TV noch irgend ein anderes Gerät bedient wurde. Alle anderen Eingänge des Lautsprechers sind nicht belegt. Woran kann dies liegen?
Rob.pfalz

Re: Nupro A700

Beitragvon Viktor Novyy » Mi 15. Mai 2019, 15:03

Es könnte sein, dass der TV für Netzfunktionen aller paar Stunden aus dem Deep Standby geweckt wird und dann ein Signal auf dem optischen Ausgang sendet. Am besten wäre es, das mal mit einem anderen Gerät mit optischem Ausgang zu überprüfen.

Man könnte auch, sofern verfügbar, die Hintergrundaktualisierungen deaktivieren.
Viktor Novyy

Re: Nupro A700

Beitragvon Weyoun » Mi 15. Mai 2019, 17:03

Hallo erstmal und willkommen im nuForum!

Du hast nicht zufällig einen Sony-TV? Die sind dafür "berüchtigt", dass sie ihren Toslink-Ausgang nach dem Ausschalten nach einer Zeit wieder einschalten. Ich hatte damals das gleiche Problem mit zwei Sony-TVs. Wenn du das LWL-Kabel nach dem Einschlafen der A700 abziehst, sollten die A700 dauerhaft ausbleiben. Mögliche Lösung: TV nach dem Ausschalten mittels Schalt-Steckdose komplett vom Strom nehmen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Nupro A700

Beitragvon Dobbs » Mi 15. Mai 2019, 17:18

Weyoun hat geschrieben:Du hast nicht zufällig einen Sony-TV? Die sind dafür "berüchtigt", dass sie ihren Toslink-Ausgang nach dem Ausschalten nach einer Zeit wieder einschalten.

Bei Samsung das gleiche.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W

Liste der ignorierten Idi..äh.. Mitglieder: pr, David 09, Andibuss
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Nupro A700

Beitragvon Wolf7 » Do 16. Mai 2019, 01:45

Rob.pfalz hat geschrieben:Habe am toslink Eingang einen TV als signalquelle. Wenn das TV ausgeschaltet wird geht der Lautsprecher in Standby. Nach einiger Zeit (2-3 Std) schaltet sich der Lautsprecher wieder ein obwohl weder TV noch irgend ein anderes Gerät bedient wurde ... Woran kann dies liegen?

Der TV wird wahrscheinlich wegen irgendwas aktiv. Sobald dessen Toslinksender Spannung bekommt leuchtet die Sende-LED. Und die A700 wacht auf, sobald sie Toslinklicht erkennt, auch wenn es nicht moduliert ist.

Abhilfe schafft ziemlich sicher ein Toslink zu spdif Koax Konverter wie https://www.ebay.de/itm/Optisch-zu-Koax ... 2550567583 Den kann man mit 5V aus der A700 versorgen.
Leider weiß ich nicht, ob der Konverter im Ausgang oder die A700 im spdif Eingang einen Übertrager oder Kondensator hat. Falls die A700 auch auf einen DC Pegel reagiert, müsste man den noch mittels 100nF (in Reihe) abtrennen.
Wolf7

Re: Nupro A700

Beitragvon Weyoun » Do 16. Mai 2019, 14:08

Wolf7 hat geschrieben:Abhilfe schafft ziemlich sicher ein Toslink zu spdif Koax Konverter wie https://www.ebay.de/itm/Optisch-zu-Koax ... 2550567583

Wie sicher ist es denn, dass der Konverter bei "Nullsignal" des Toslink-Signals (Diode leuchtet rot, aber keine Nutzdaten) auch wirklich keinen Datenstrom erzeugt, der die nuPro wecken kann?
Wolf7 hat geschrieben:Den kann man mit 5V aus der A700 versorgen.

Wenn die nuPro "schläft", ist der USB-Ausgang weiterhin mit 5V / 1.000 mA in Betrieb? Ansonsten wäre das nämlich schon ein bisschen wie der Baron von Münchhausen, der sich selber an den Haaren aus dem Sumpf zieht.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Nupro A700

Beitragvon Rob.pfalz » Do 16. Mai 2019, 21:15

Danke für die Antworten, es liegt am TV. Ist ein medion.
Rob.pfalz

Re: Nupro A700

Beitragvon Wolf7 » Fr 17. Mai 2019, 00:04

Weyoun hat geschrieben: Wie sicher ist es denn, dass der Konverter bei "Nullsignal" des Toslink-Signals (Diode leuchtet rot, aber keine Nutzdaten) auch wirklich keinen Datenstrom erzeugt, der die nuPro wecken kann?
In einem einfachen Opto-Koaxkonverter ist vorne ein Toslink Empfänger wie TORX17x, dann ein Treiber wie 74HC04 und etwas Anpassungs-R. Eine Luxusausgabe hätte noch einen Ausgangsübertrager. http://www.epanorama.net/documents/audio/spdif.html

Irgendwann hatte ich mal einen Toslinksplitter (oder Matrix?) mit Mikrocontroller untersucht, wo der Ausgang nur bei gültigem Datenstrom aktiv war. Damit wäre das Urprungsproblem EIN bei Licht an auch lösbar. Die empfohlene Opto-Koaxumsetzeung ist aber preiswerter.

Weyoun hat geschrieben:Wenn die nuPro "schläft", ist der USB-Ausgang weiterhin mit 5V / 1.000 mA in Betrieb? Ansonsten wäre das nämlich schon ein bisschen wie der Baron von Münchhausen, der sich selber an den Haaren aus dem Sumpf zieht.
Bei der A700 liegen die 5V auch im Standby an. Ist glaub ich bei der X-Serie wegen Energievorschriften nicht mehr so.
Wolf7


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste