Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

NuBox As 225 besser als eingebaute Fernsehtröten?

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

NuBox As 225 besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Othmar » So 7. Jul 2019, 15:12

Guten Tag.

Ihr werdet mich (wieder mal) in der Luft zerreissen für meine törichte Anfängerfrage.
Aber ich wage es einfach mal die Frage wertfrei zu stellen:

Ich habe einen "Surround-Fernseher" (JVC WFP 1), dessen Surround-System veraltet ist.

Im Grunde bin ich mit der Performance des Fernsehers zufrieden, deshalb sehe ich aktuell keinen Grund einen neuen (Flunder) zu kaufen.

Allerdings bin ich ganz hin und weg von der NuBox As 225, deren Abmessungen sogar a u f meinem JVC-Fernseher gehen würden.

Jetzt meine Frage, für die Ihr mich geisseln dürft:
Glaubt ihr es zahlt sich noch aus, für den alten JVC (Baujahr 2001) noch eine AS 225 anzuschaffen?
Optische Ausgränge waren am Fernseher ja da.

Oder soll ich weiter mein vorheriges Ziel verfolgen, aktive oder passive Standlautsprecher neben den TV zu platzieren?

Der Raum ist eine Wohnküche mit 5 mal 4,5 Meter und s e h r hell (große Fensterflächen, kaum Teppiche).

Was also wäre eventuell zu bevorzugen? AS 225 oder ein Paar Nubert 244 (passiv) oder NuPro X-3000 (aktiv)?

Ich wei´ß dass diese Frage für Euch Spezialisten sicher naiv klingt.
Für mich aber ist es zur Zeit eine Frage, die mich täglich quält, nicht zuletzt auch wegen des geünstigen Preises der AS 225 und dem vorbildlichen Frenquenzverlaufes der AS 225, wie in der neuen VIDEO veranschaulicht...

Und was ist überhaupt von einer Soundbar a u f einem Fernseher zu erwarten?
(Der Fernseher steht auf einem original Zubehörteil, also auf Ohrhöhe).

Seid mir also nicht böse dass ich diese primitive Frage gestellt habe.
Asche über mein Haupt!

(Bitte keine Vorschläge wie einfach bestellen und dann zurückschicken - DANKE!)

Grüße aus den Bergen!
Dateianhänge
file068855.jpg
So sah die Konfiguration des Fernsehers einmal aus - die DENON-Lautsprecher sind inzwischen verkauft....der JVC WFP hat aber ein veraltetes Surround eingebaut...
file068855.jpg (3.97 KiB) 841-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Othmar am Mo 8. Jul 2019, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar


Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon König Ralf I » So 7. Jul 2019, 15:55

Hallo,


hier der Versuch etwas sinnvolles zu schreiben.

Stell mal Fragen , die man beantworten kann.
Oder anders ausgedrückt , bei 5 Antworten könnten 5 unterschiedliche rauskommen.
"Die" Antwort gibt es nicht.

Also kauf was "du" willst. Alles hat nen besseren Klang als der Fernseher.



Grüße
Ralf
Benutzeravatar
König Ralf I

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Indianer » So 7. Jul 2019, 16:16

Othmar hat geschrieben:Glaubt ihr es zahlt sich noch aus, für den alten JVC (Baujahr 2001) noch eine AS 225 anzuschaffen?

mal schauen, ob wir auf diese Frage wirklich 5 unterschiedliche Antworten schaffen, ich starte mit einem (ernstgemeinten) NEIN …
Benutzeravatar
Indianer

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon AUT100 » So 7. Jul 2019, 16:20

Hallo Othmar,

du schreibt doch immer so tolle Zusammenfassungen von Filmen du dir angesehen hast.
Schaust du die wirklich mit dem antiken Teil an?
Ich würde auf jeden Fall in einen neuen TV und passive LS investieren.

Liebe Grüße
aus dem Hügelland
Josef
nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A2080
Benutzeravatar
AUT100

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon AUT100 » So 7. Jul 2019, 16:21

Ach ja, ich verkaufe grade welche,...schau mal auf willhaben nach :D

...und einen 55 Zoll Plasma kannst auch haben...
nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A2080
Benutzeravatar
AUT100

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Othmar » So 7. Jul 2019, 16:25

AUT100 hat geschrieben:Hallo Othmar,

du schreibt doch immer so tolle Zusammenfassungen von Filmen du dir angesehen hast.
Schaust du die wirklich mit dem antiken Teil an?
Ich würde auf jeden Fall in einen neuen TV und passive LS investieren.

Liebe Grüße
aus dem Hügelland
Josef


Passive Lautsprecher? Biste sicher?

Grüße.
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon AUT100 » So 7. Jul 2019, 16:31

Passiv ja, mit einem AVR halt.
Oder du nimmst die Soundbar. Kommt auf deine Platzverhältnisse drauf an.
Aber wenn geht immer Passiv.
nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A2080
Benutzeravatar
AUT100

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Othmar » So 7. Jul 2019, 16:36

AUT100 hat geschrieben:Hallo Othmar,

du schreibt doch immer so tolle Zusammenfassungen von Filmen du dir angesehen hast.
Schaust du die wirklich mit dem antiken Teil an?
Ich würde auf jeden Fall in einen neuen TV und passive LS investieren.

Liebe Grüße
aus dem Hügelland
Josef


Wieso "antik"?

Aufhellungen in den (schwarzen) Kino-Balken gibt es bei Röhrentechnik kaum, ganzflächiges Weiß ist auch ganzflächiges helles Weiß (keine Abedunkelungen wie bei OLED, siehe Skirennen), das Schwarz ist auch richtig Schwarz und kein milchiges Grau, ganz zu schweigen von vielen anderen Problemen die neuere Fernseher mit dem Bild haben (u. a. Artefakte). Von 300 Watt im Filmbetrieb ist mein Röhren-TV auch weit entfernt....

Bei einer Neuanschaffung wären u.a. ein Podest oder gleich ein Klangmöbel nötig, die es in diesem Maß (1,20 Meter Breite) einfach nicht gibt.
Ein Umstellen der Möbel ist in meiner Bude definitiv nicht möglich.

Der JVC soll noch lange herhalten! (Ob eine neue Flunder 20 Jahre lang durchhält bezweifle ich sowieso).

Das Geschwurbel dass alt immer gleich "schlecht" sein soll habe ich glaube ich eh schon mal angesprochen.
Champions von gestern sind heute gleich altes Eisen.
Da hat die Werbung wohl ganze Arbeit geleistet?!

Zurück zur AS 225: Würdet Ihr die AS 225 a u f den Fernseher stellen?

Gruß.
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Othmar » So 7. Jul 2019, 16:38

AUT100 hat geschrieben:Passiv ja, mit einem AVR halt.
Oder du nimmst die Soundbar. Kommt auf deine Platzverhältnisse drauf an.
Aber wenn geht immer Passiv.


AVR wäre vorhanden.
Aber wie steuere ich dann das Ganze?
Mit der Fernbedienung des AVR?

Gruß.
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Re: NuBox As 225 auf besser als eingebaute Fernsehtröten?

Beitragvon Zweck0r » So 7. Jul 2019, 17:07

Womit sonst ? AVR mit der AVR-Fernbedienung, oder die AS-225 mit ihrer mitgelieferten Fernbedienung.
Zweck0r

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste