Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon HighwayStar » So 10. Nov 2019, 22:44

monatic hat geschrieben:Ich kneif einfach mal zusammen und versuche es mit der X 8000.


Da bin ich mal gespannt, wie sie dir gefallen.

LG
Martin
LG
HighwayStar
Can we have everything louder than everything else? (Ian Gillan)

NuPower D | NuControl | NuVero 70 | REL Stentor II | Cambridge CXC | iMac 27"
Benutzeravatar
HighwayStar


Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon Zweck0r » Mo 11. Nov 2019, 00:15

Funkatir hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit in einem PC zum Streamen Wiedergabe vom NAS, Spotify (Connect) und EqualizerAPO zu vereinen? Sollte im laufenden Betrieb per Handy steuerbar sein.


EqApo bearbeitet alle "normalen" Windows-Soundquellen:

- the application must not bypass the system effect infrastructure
(APIs like ASIO or WASAPI exclusive mode can not be used)


https://sourceforge.net/projects/equalizerapo/

Spotify habe ich nicht, deshalb kann ich zu deren Player leider nichts sagen.

Für die bekannten Freewareplayer Foobar2000 und VLC gibt es Fernsteuerapps.
Zweck0r

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon Funkatir » Mo 11. Nov 2019, 07:29

Ok, das mit Spotify sollte ganz einfach gehen. Die Windows App lässt sich auch über das Smartphone steuern.
https://www.cnet.de/88139787/spotify-desktop-client-laesst-sich-jetzt-ueber-smartphone-und-tablet-steuern/

Also müsste ich auf dem Recher nur Equalizer APO, Spotify und Foobar/VLC/Kodi installieren und per Autostart starten lassen und alles sollte dann funktionieren.
Funkatir

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon AndyRTR » Mo 11. Nov 2019, 07:36

Jetzt lasst ihn doch erst mal die 8000er so probieren. Die hat doch schon sehr gute Boardmittel, um die meisten Raumprobleme zu bekämpfen. Nur wenn das nicht ausreichend sein sollte, kann man immer noch über ergänzende Hilfsmittel nachdenken.

Als Alternative wäre auch ein Test der vorhandenen 4000er + 1 od. 2 Subs interessant gewesen.

Viel Spaß beim Testen.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon Hobojobo » Di 12. Nov 2019, 03:03

Hallo.
Ich habe ein paar x-6000er. Mein Wohnzimmer ist deutlich kleiner, aber die Hörabstand und der Boxenabstand ist ähnlich.
Ich habe die LS über 50 cm von der Wand weggeholt, den Bass um -2 DB abgesenkt und der Bass ist immer noch "zu" dick, für mein Geschmack.
Ich denke, wenn du dir 2 x-8000er in deine Nische stellst, wirst du Probleme mit den tiefen Frequenzen bekommen. Du willst doch auf dem Sofa sitzen und Musik hören, oder sitzt du am Eßtisch ? :mrgreen:

Ich lese gerade, du hast die x-8000er schon bestellt.
Ich bitte um eine Rückmeldung.
Hobojobo

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon Der Maddin » Di 12. Nov 2019, 07:07

Hallo,

habe es eben erst gelesen,habe auch ca 40qm Wohnzimmer und wenn was ausreichend ist,sind es die 6000er.
Bitte nicht von der Gehäusegröße täuschen lassen,was die (gerade im Bassbereich)raushauen,ist fantastisch.
Meine Eq-Einstellung,habe ich immer noch auf Werkseinstellung,also nichts verändert.Ich finde die 6000er,auch recht
unproblematisch,was die Aufstellung betrifft.
Kleiner Tipp:
nicht von anderen verrückt machen lassen,selbst ausprobieren.
Bin mal gespannt wie dir die 8000er gefallen,bin damals selbst hin u.her geschwankt.
Habe mich dann für die 6000er entschieden u.bis heute nichts bereut.

Gruß
2x nuPro X6000
2x nuBox 683 + ATM
Der Maddin

Re: Anschaffung - NuPro X ???? - Wohnzimmer Begutachtung

Beitragvon monatic » Di 12. Nov 2019, 09:33

Moin,

also das war vielleicht missverständlich ausgedrückt aber bestellt habe ich noch nichts.
Muss noch eben bis Anfang Dezember warten ;-)
Ja also tief im Inneren gehe ich auch davon aus, dass die X6000 reichen werden aber wie ich schon schrieb habe ich keine Lust auf den kleinen Mann der mir dann wochenlang beim Probehören die X8000 vorhält :-D
Danke auf jeden Fall für eure Erfahrungsberichte und Hilfestellungen. Werde, wenn es soweit ist, mal einen kleinen Bericht + Bilder hochladen!
monatic

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste