Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

AW-350 im Altbau

Fragen und Antworten zu Nubert Subwoofern

AW-350 im Altbau

Beitragvon philippeisermann » Mi 4. Dez 2019, 17:50

Hallo liebe leute,

ich bin erst seit kurzen stolzer Besitzer eines NuPro A200 Paars sowie durch den NuFriday einen AW-350.
Gerade bin ich dabei den einzustellen aber ich komme da nicht wirklich weiter, denn ich habe immer das Gefühl, dass der Bass noch "nachdröhnt" also dass der nicht sauber den Bass wiedergibt, als würde der Bass "nachhallen".

Den AW-350 habe ich wie folgt eingestellt:

Volumen: 45
Freq/Sub: 110Hz
Phase: 00

Low Cut: Off
Soft Clip: On

A200:

Bass: +08 dB
Höhen: +06 dB

Ich muss dazu sagen, dass ich Hörgeschädigt bin und es für mich um so schwerer macht, die Nuancen herauszuhören, was da die richtigte Einstellung ist. Natürlich höre ich den unterschied zwischen 20 Euro lautsprecher und 300 Euro Lautsprecher, mir gehts da um die Freinheiten diese ich nicht ganz heraushören kann.

Zu meinem Wohnzimmer, es ist ein Altbau (Wohnung im Gutshaus) mit 4m hohen Decken und 35 Qm (5m breit, 7m lang) groß.

Hab ihr da tipps wie ich da die richtige einstellung finden kann? Vielleicht auch eine App oder ein Programm, der mir quasi sagt, dass der Pegel XY höher oder runter muss? Ein gutes Mikrofon hätte ich (ZOOM H5) welches ich am meinem MacBook anschließen könnte.

Ich danke für eure Hilfe, Bilder vom Aufbau sind angehangen.

Liebe Grüße
Philipp :-)

22362 22361
philippeisermann


Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon Othmar » Mi 4. Dez 2019, 18:19

Zuerste einmal: Reschpeckt, sehr schönes Ensemble dass Du da hast. 8)

Ich hatte selber dieses Gespann (A-200/AW-350) und wäre nie auf die Idee gekommen, den Bass bei den A-200 noch weiter raufzuschrauben.
So sind halt die Geschmäcker verschieden....

Den "Low Cut" aus dem "Off" zu holen könnte ev. (einer) der Königsweg(e) für Deinen Aufbau sein.

Aber: Bei 110 Hz obere Grenzfrequenz für den Sub und gleichzeitig Bassüberhöhung bei den A-200 sehe ich den eigentlichen Knackpunkt Deines schönen Sets.
Ich weiss ja nicht welcher Art Deine Hörbehinderung ist, aber den AW 350 trennt man wohl besser rund um 90 oder 80 Hz.

Überhaupt würde ich den "Druck" besser mehr mit dem AW-350 versuchen aufzubauen als mit dem Klangreglern der A-200.

Mein Resümee: der AW-350 hat vom Pegel her leichte Defizite, das ist wohl dem kleinen Volumen des Subs geschuldet (ich kann mich auch irren 8) ).
An Deiner Stelle würde ich zum Anfang zurückgehen und erst mal alle Regler in der Nullstellung ausprobieren.
Dann langsam sich an die persönlichen Vorlieben herantasten.
Dass man den AW-350 im Volumen ziemlich laut audrehen muss geht nicht nur Dir so.

All' das Geschriebene ist natürlich sehr laienhaft vpn mir ausgedrückt.
Ich bin aber bester Hoffnung dass Du hier Dein Problem betreffend noch gute und vielleicht bessere Tipps bekommst...

Gruß aus den voweihnachlichen Bergen!
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon AndyRTR » Mi 4. Dez 2019, 19:04

Bitte an der A-200 den Bass auf +/-0 stellen und SysHP auf "on" + 80Hz, ebenso 80Hz bei SubOut der A-200 als Grenze einstellen. Am Sub selbst die Frequenz auf Maximum hoch stellen. Dann ist der Bass der A-200 schlank und die Gesamtmenge vom Bass am Subwoofer lieber mit mehr Volume anpassen. Wenn es dann noch zu stark dröhnt, den LowCut am Sub mal testweise auf "on" stellen. Die Grenze von 80Hz ist eine grobe Empfehlung. Da sind Werte zwischen 60 und 100Hz möglichst symmetrisch nach Geschmack möglich. Asymmetrische Frequenzen machen nur Sinn, wenn man mit einem Messmikrofon selbst alles per Hand einmisst.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon Horchidee » Mi 4. Dez 2019, 19:08

Wenn es sehr tief dröhnt, dann liegts vielleicht an den 5m oder sogar 7m Parallelwänden:

345m/sec :(2x5) = 34,5 Hz / 345 : 14 = 24,5 Hz
Dann könnte der Hochpassfilter des Subs erwas nützen, der alles unter 40 Hz allmählich reduziert.
Das steigert gleichzeitig die Pegelfestigkeit.
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon philippeisermann » Mi 4. Dez 2019, 19:31

Wow, das sind wirklich Welten! Vielen Dank für die schnelle hilfe!
Das ist um einiges besser, hab das mal nach euren Einstellungen eingestellt und es ist viel besser!

Danke!!!

Bei der Phase muss ich das auf Null lassen?

Die Behinderung liegt bei 35% GdB, ist also alles im Rahmen, habe dafür sehr gute Hörgeräte (aus der höhreren Preisklasse) die auch dafür beworben werden, damit sehr gut Musik hören zu können. Dennoch weiss ich dann selbst nie, wie sich das am ende wirklich für ein normal Hörender anhört und frage da dann lieber nach, was da die bessere einstellungen sind, diese ich jetzt auch merke, aber da muss man halt wissen, wie das dann klingen muss :-)




Wegen der Wohnung, danke für den Lob :-) Ja hatte länger nach so einer Wohnung gesucht und dann gefunden, ist ne Stunde von HH entfernt aber dafür sicherlich 1/4 günstiger als in HH selbst für so eine Wohnung :-)
philippeisermann

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon AndyRTR » Mi 4. Dez 2019, 19:38

Die Phase sollte so eingestellt werden, dass der Ton bei der Trennfrequenz (80Hz) zwischen Sub und Satelliten am lautesten ist. Bei Sub und Satlliten auf einer Linie ist meist 180Grad richtig. Am besten einen Sinuston mit der Trennfrequenz abspeilen (http://onlinetonegenerator.com/ o.ä-) und dann am Sub die Phase so ändern, dass es maximal laut ist.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon philippeisermann » Mi 4. Dez 2019, 19:49

Super danke dir :-)
philippeisermann

Re: AW-350 im Altbau

Beitragvon Caro » Mi 4. Dez 2019, 23:15

Hallo,
so ein kleines TV da muß man ja suchen das Bild ;)
Caro


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Subwoofer



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste