Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Sind andere Hersteller so schlecht?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Mark Jungbluth » Fr 12. Apr 2019, 15:01

Larissa hat geschrieben:In Sachen aktive Lautsprecher sehe ich z.B. aber auch keine große Konkurrenz.


Guck mal:




Abacus
Stromgeregelte aktive Lautsprecher
Je nach Modell analoge oder DSP basierte Signalverarbeitung

Acoustic Energy
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Adam Audio
Aktive und passive Lautsprecher
Je nach Modell DSP basierte oder analoge Signalverarbeitung

Adeus Audiofidelity
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

AGM
Sensorregeregelte aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

APS
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Ascendo
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

ATC
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Audio Optimum
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Audiograde
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Audionec
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Audiovector
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Audium
Aktive, teilaktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Aurum
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Avantgarde Acoustic
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

AVM Audio
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Azinov Acoustics
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Backes & Müller
Sensorregeregelte aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Bang & Olufsen
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Betonart-Audio
Aktive, teilaktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven und teilaktiven Modellen

Bohne-Audio
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Cabasse
Aktive, teilaktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Canton
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Dali Lautsprecher
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Dynamikks
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Dynaudio
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

EarFood
Aktive Lautsprecher
Immer DSP basierte und bei einem Modell alternativ auch analoge Signalverarbeitung

Elac
Aktive und passive Lautsprecher
Immer DSP basierte und bei einem Modell analoge Signalverarbeitung

Eve Audio
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Fairland
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Fonel
Aktive und teilaktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Focal
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Fonica
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Genelec
Aktive Lautsprecher
Je nach Modell analoge oder DSP basierte Signalverarbeitung

Genuin Audio
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Grimm Audio
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Heco
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Heinz Electrodynamic Design HEDD
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Ikon Akustik
Aktive, teilaktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Lautsprechern und beim teilaktiven Lautsprecher DSP basierte Signalverarbeitung im Subwoofer

KEF
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Kii Audio
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Klangwerk
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

KSdigital
Aktive Lautsprecher
Je nach Modell analoge oder DSP basierte Signalverarbeitung

Kudos
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Linn
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge und alternativ DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Lyravox
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Magnat
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Manger
Biegewellenwandler mit einem Arbeitsbereich von 80Hz bis 35kHz
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

ME Geithain
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Meridian
Aktuve Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

meroVinger
Aktive im Bass sensorgeregelte Lautsprecher, geregelte Subwoofer
DSP basierte Signalverarbeitung

Neumann
Aktive Lautsprecher
Je nach Modell analoge oder DSP basierte Signalverarbeitung

Nubert
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Phonar
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

PMC Loudspeakers
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Progressive Audio
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

PSI Audio
Aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Rowen
Passive, teilaktive und aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Schanks Audio
Sensorregeregelte aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung

Sehring Audio
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung

Sonus Natura
Aktive und passive Lautsprecher
Je nach Modell analoge oder DSP basierte Signalverarbeitung

Silbersand
Sensorregeregelte aktive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Strassacker
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge und DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Swans Speaker
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellem

System Audio
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

T+A
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Teufel
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

TMR-Audio
Aktive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Voicepoint
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Wiener Lautsprecher Manufaktur
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

XTZ
Aktive und passive Lautsprecher
DSP basierte Signalverarbeitung bei den aktiven Modellen

Yamaha
Aktive und passive Lautsprecher
Analoge Signalverarbeitung
Mark Jungbluth


Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Master J » Fr 12. Apr 2019, 17:43

aaof hat geschrieben:Nubert ist auch kein Statussymbol. Nubert ist ein typisch deutsches Produkt. Mit Vernunft und Können gut durchdachte Produkte.

OK, ich bin zumeist in Ingenieurs-Kreisen unterwegs und der Besuch kommt ebenfalls zumeist aus BaWü.
Aber es gibt eigentlich immer anerkennende Kommentare zu den Lautsprechern, ohne sie überhaupt gehört zu haben.
Eine pädagogische Fachkraft hat mal eine meiner Anlagen nachgebaut - nach Probehören - für verhältnismäßig viel Geld. ;)

Es ist unabdingbar, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.
Das geht dank Direktvertrieb ganz einfach (habe auch schonmal was zurückgeschickt, gleich Bestellung #1).
Und wenn es am Ende Bose wird (nicht unbedingt der Lieblingshersteller im HiFi-Sektor) und gefällt, ist das auch voll in Ordnung.
Soll ja persönlich zufrieden machen.

Ganz einfach. :D

Gruss
Jochen, der Antischall-Kopfhörer von Bose hat
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon OL-DIE » Fr 12. Apr 2019, 18:28

Hallo,

natürlich haben andere Töchter auch hübsche Mütter, schon klar, aber einen Punkt sollte man noch nennen:

Den Service nicht vergessen! Und der ist bei Nubert ausgezeichnet. Da spreche ich wirklich aus eigener Erfahrung. Ich habe den Vorteil, in Süddeutschland zu wohnen und "mal kurz" bei der NSF reinschauen zu können. Und das gefällt mir jedes Mal. Ich kenne viele Mitarbeiter der NSF, ich kenne die Menschen, die hinter den Produkten stehen. Natürlich "menschelt" es auch bei Nubert, aber das macht die Firma ebenfalls sehr sympathisch.

Außerdem gefällt mir die nuPhilosophieund die Tatsache, dass soweit als möglich in Deutschland oder dem europäischen Ausland gefertigt wird. Natürlich bin ich somit eingenommen, aber warum auch nicht?

Qualität hervorragend, Service klasse, Leute nett. Was will man mehr?

Beste Grüße
OL-DIE
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber über Digital-Delay✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦I-Pod Touch (64GB) an Pure i20 Dock✦Lenco L78...
Benutzeravatar
OL-DIE

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon CGmike » Fr 12. Apr 2019, 19:12

Mark Jungbluth hat geschrieben:
Larissa hat geschrieben:In Sachen aktive Lautsprecher sehe ich z.B. aber auch keine große Konkurrenz.


Guck mal:.......


Und welche davon siehst du als Konkurrenz?
Cabasse für 100.000 Euro oder lieber preisgünstige Manger für 10.000 Euro?

Sorry, aber wenn ich ich Rahmen bleibe (Ausstattung, Preis usw.) sehe ich nach wie vor keine große Konkurrenz.
Ich schaue sie mir aber gerne an wenn sie mit vergleichbar mit den Nupros sind.
CGmike

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon König Ralf I » Fr 12. Apr 2019, 19:37

Es wird wieder alberner hier.

Wer Alternativen zu Nubert finden möchte wird welche finden. 8)

Wer nicht , nicht schlimm , einfach mit dem Vorhandenen glücklich sein und gut ist. :)

Grüße
Ralf
Benutzeravatar
König Ralf I

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon joe.i.m » So 14. Apr 2019, 09:25

Jo. Gut formuliert.

:music-rockout:

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
joe.i.m

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon n.u.b.e.r.t » So 14. Apr 2019, 09:42

OL-DIE hat geschrieben:Den Service nicht vergessen! Und der ist bei Nubert ausgezeichnet.


Absolut.
Doch, bei welchem Hersteller in D. ist das anders gelagert?
Aus eigener Erfahrung mit diversen d. Marken, Service immer gut.

Larissa hat geschrieben:Sorry, aber wenn ich ich Rahmen bleibe (Ausstattung, Preis usw.) sehe ich nach wie vor keine große Konkurrenz.
Ich schaue sie mir aber gerne an wenn sie mit vergleichbar mit den Nupros sind.

Natürlich ist das Gesamtpaket super geschnürt. Trotzdem muss man das doch auch individuell sehen, nicht jeder braucht die ganze Ausstattung, weil in den vorgeschalteten Geräten schon vorhanden. Und dann hat man plötzlich tatsächlich unsagbar viel Konkurrenz, aber nicht unbedingt nur aus der Hifi Ecke.

Ist doch super das es so viele verschiedene Hersteller gibt, da kann jeder kaufen was zu ihm am Besten passt,
und wenn das jemand ist der Cabasse la Sphere kaufen kann, dann sei ihm das Musikerlebnis gegönnt.

Manch allergische Reaktion kann ich nicht verstehen. :mrgreen:
n.u.b.e.r.t

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon joe.i.m » So 14. Apr 2019, 10:28

n.u.b.e.r.t hat geschrieben: ...

Ist doch super das es so viele verschiedene Hersteller gibt, da kann jeder kaufen was zu ihm am Besten passt,
und wenn das jemand ist der Cabasse la Sphere kaufen kann, dann sei ihm das Musikerlebnis gegönnt. ...


Jo. Genau so sollte es sein.

:music-rockon:

n.u.b.e.r.t hat geschrieben: ...
Manch allergische Reaktion kann ich nicht verstehen. :mrgreen:

Weshalb? 8O

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
joe.i.m

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon wischundweg » Di 16. Apr 2019, 21:43

Hallo,


wollte eigentlich nichts mehr hierzu schreiben, aber da dieser Thread sich schon 2 Tage hält muss ich wohl :roll:

Leider hat Herr Nubert das "Problem" seit die Firma ihre LS bei Amazon anbietet, viele neue vor allem junge schreiber anzieht! Und deswegen leider viele Anfragen " Wer ist besser... und warum soviel Geld?!!..........."

nervt müssen wir wohl durch :sweat:
Denon AVR-X2400H / nuLine 264 / nuLine CS-44 / nuLine 34
Benutzeravatar
wischundweg

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Retze1966 » Mi 17. Apr 2019, 05:58

wischundweg hat geschrieben:.....Leider hat Herr Nubert das "Problem" seit die Firma ihre LS bei Amazon anbietet, viele neue vor
allem junge schreiber anzieht! Und deswegen leider viele Anfragen " Wer ist besser... und warum soviel Geld?!!..........."
nervt müssen wir wohl durch :sweat:

Ich würde mal sagen, dann hat die Marketing-Abteilung einiges richtig gemacht, wenn wenigstens durch diesen Vertriebskanal
zusätzliches Interesse an den Produkten der Firma geweckt wird.

Auch wenn ich selber vielleicht gerade noch zur Baby-Boomer Generation gehöre, wieso sollte dieses Forum nur etwas für
erfahrene Experten sein? Vielleicht sollte man sich hier mal besser mit den Attributen befassen, die ein Lautsprecher
auch bei einer jüngeren Zielgruppe, die vielleicht erstmals in 'vernünftige' Lautsprecher investieren möchte, befassen.
Junge potentielle Kunden stellen halt andere Fragen! Und ich würde mal keck behaupten, dass die junge Kundschaft
kaum (anders als meine Generation) mit Werbeanzeigen überladene sogenannte Fachmagazine am nächsten Kiosk kauft,
ich übrigens auch nicht mehr.

Das Thema 'soziale Medien' wurde hier ja schon vielfach angesprochen. Wirklich geändert hat sich da nichts.
Auf YT sucht man vergeblich nach Neuigkeiten. Klar, ein schick gemachtes Image-Video schaut sich gut an, ist
aber eher was für Alteingesessene (sorry). AGOL93 (verkneift euch bitte den Shitstorm) hat man ja wohl auch
erfolgreich von der YT-Platform vergrämt. Vielleicht ist der Vergleich nicht ganz legitim, aber wie hat es Sony
wohl geschafft, den etablierten Kameraherstellern den Rang abzulaufen? Sicher nicht durch Werbeanzeigen
in irgendwelchen Fachmagazinen.

Merke,die Firma Nubert kann nur existieren, wenn sie die Produkte auch verkauft. Einige wenige im Forum
sollten da vielleicht etwas nachsichtiger sein. Eine dämliche Antwort hier kann durchaus bedeuten, dass
sich der potentielle Kunde von der Marke gleich ganz abwendet.
Benutzeravatar
Retze1966

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: komischerVogel und 7 Gäste