DIY Deckensegel XL

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3119
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 5 Mal

DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

Hallo zusammen.

Ich war ja schon länger am Planen, mir 3 Deckensegel in mein WZ zu montieren.
Selbstverständlich sollte das, genau wie meine Wand-& Eckabsorber, in Eigenregie geschehen.

Hier nun ein Foto vom ersten "Prototypen" (spätere Sichtseite) :
IMG_6151.JPG
Die Segel haben sind 296x126cm groß und der Rahmen besteht aus schwarz eloxiertem & gebürstetem Aluminium.
Stoffbespannung folgt nächste Woche.

Falls Eurerseits Interesse an der Entstehung & den einzelnen Arbeitsschritten besteht würde ich morgen & in den folgenden Tagen weitere Bilder einstellen & berichten...

Grüße
Andreas
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sharp Aquos 70"
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
Paffi
Star
Star
Beiträge: 2769
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 08:45
Wohnort: München

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Paffi »

Sieht schick aus!
Andreas H. hat geschrieben: Falls Eurerseits Interesse an der Entstehung & den einzelnen Arbeitsschritten besteht würde ich morgen & in den folgenden Tagen weitere Bilder einstellen & berichten...
Da fragst du noch? :mrgreen:
5.1: Nubox 381, Nubox 411, Nubox DS 301, 2 Nubox AW 443 | AVR Onkyo TX-NR818 | Blu-Ray Onkyo BD-SP809 | Turntable Dual 704 @ Ortofon 2M Red | Mediaplayer WDTV live | Receiver Vantage VT-1C+ | NAS Synology DS212 | Xbox 360 | Motoleinwand + Bimser
Benutzeravatar
Dr. Bop
Star
Star
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 14. Apr 2008, 23:06
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Dr. Bop »

Andreas H. hat geschrieben:Falls Eurerseits Interesse an der Entstehung & den einzelnen Arbeitsschritten besteht würde ich morgen & in den folgenden Tagen weitere Bilder einstellen & berichten...
Ich find sowas ziemlich cool! 8)
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
skritikrt
Star
Star
Beiträge: 1666
Registriert: So 6. Mai 2012, 00:55
Wohnort: Ljubljana

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von skritikrt »

@ Andreas H. :clap:

Habe schon nachgedacht es auch mal selber zu machen...also ist es auch fuer mich euserst interesant. :handgestures-thumbupright:

Kanst du auch technisches erleutern-zb. wie der Rahmen zusammengebaut ist (hast du genietet,geschraubt,geklebt... :roll: ),Mase der profile usw...

Also kurz gesagt-wier wollen ALLES wissen :mrgreen:

MFG

Robert
Wohnzimmer
2x nuVero-110,1x nuVero-70,1x nuVero-AW-17,2x nuVero-50,Onkyo TX-RZ900,Oppo BDP-93EU,Sony TC-WR890,LG-OLED65CX3LA,Philips Pronto SBC-RU940,HTPC,IPTV...

Gästezimmer
Onkyo TX-SR525R,nuBox-310,Sony CDP-791,Sony DVP-NS900E,Philips Pronto SBC-RU940
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3119
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

Okay, weiter geht's.
Zuerst mal ein paar Sätze zur "Vorgeschichte":
Das Projekt stand ja schon etwas länger im Raum. Zuerst musste natürlich Überzeugungsarbeit bei meiner Frau geleistet werden. :wink:
Zum Glück ist sie relativ tolerant & lässt mich machen...

Geplant war ein U-Profil zu verwenden, in dem 5cm Basotect eingefasst werden konnte.
Ich habe mich dann für ein Profil mit den Maßen 60x20x20x2mm entschieden.

Ursprünglich sollten die Segel etwas über 3 m werden, da aber die Lagerlängen bei den Alu-Profilen "lediglich" gute 6m betragen, wäre der Materialverschnitt relativ groß gewesen.
Daher wurde also aus den 6m jeweils 2 Längsteile für die Segel geplant.
Durch die Auflagepunkte beim Eloxieren & den Verschnitt beim Sägen auf Gehrung blieben am Schluss 296 cm übrig...

So, der erste Schritt war Aluwinkel einzukleben.
Diese wurden genau auf dass Innenmass der U-Profil gesägt, so dass ein Verrutschen nicht möglich war:
IMG_6156.JPG
Der so gefertigte Rahmen war natürlich noch relativ instabil & ich hatte Bedenken, dass beim weiteren Zusammenbau der Kleber nicht ausreichend ist.
Deshalb wurden die Winkel zusätzlich noch von außen verschraubt:
IMG_6155.JPG
Finde den Kontrat zu den schwarzen Profilen noch irgendwie interresant.
Mal sehen wie es später an der Decke aussieht. Evtl. werden die Schrauben noch schwarz matt lackiert & wären somit fast unsichtbar.

Die Gehrung habe ich auch ganz gut hinbekommen:
IMG_6154.JPG
Wieitere Bilder folgen...
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sharp Aquos 70"
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
skritikrt
Star
Star
Beiträge: 1666
Registriert: So 6. Mai 2012, 00:55
Wohnort: Ljubljana

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von skritikrt »

Andreas H. hat geschrieben:& lässt mich machen...
Rihtig so....auserdem-"a man's got to do what a man's got to do" :wink:
Andreas H. hat geschrieben:Die Gehrung habe ich auch ganz gut hinbekommen:
Genau-ist mit "do it yourself" wekzeug sehr schwierig so gelungen hin zu bekommen :bow-yellow: ..oder hast du es machen lassen :roll:

Egal-bis jetzt-respekt :handgestures-thumbupleft: -klasse Arbeit.


Und was hast du dier fuers aufhaengen ueberlegt.....schon gut-eilt nicht ("gut ding braucht...")-bin nur sehr gespant drauf,weil schon bisher alles bei dir so "tip-top" realisiert wurde :wink: .

MFG

Robert
Wohnzimmer
2x nuVero-110,1x nuVero-70,1x nuVero-AW-17,2x nuVero-50,Onkyo TX-RZ900,Oppo BDP-93EU,Sony TC-WR890,LG-OLED65CX3LA,Philips Pronto SBC-RU940,HTPC,IPTV...

Gästezimmer
Onkyo TX-SR525R,nuBox-310,Sony CDP-791,Sony DVP-NS900E,Philips Pronto SBC-RU940
Benutzeravatar
flo5
Star
Star
Beiträge: 3647
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 13:10

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von flo5 »

Dr. Bop hat geschrieben:
Andreas H. hat geschrieben:Falls Eurerseits Interesse an der Entstehung & den einzelnen Arbeitsschritten besteht würde ich morgen & in den folgenden Tagen weitere Bilder einstellen & berichten...
Ich find sowas ziemlich cool! 8)
Dito!! :wink: Bisher schon mal gut dokumentiert, steht bei uns auch noch an. Bin schon auf die weiteren Steps gespannt.
WZ: nuVero 110 | nuVero 70 | nuVero 50 | nuLine AW-1100
Marantz SR7010 | Marantz PM8003 | Marantz CD5004
LG 47LM649S | Sony BDP-S5500 | Apple TV
in-akustik LS-1102 | nuCable Studioline 4.0 qmm | nuCable Audio 9
SZ: nuJubilee 40 | Denon PMA-50
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3119
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

skritikrt hat geschrieben:..oder hast du es machen lassen :roll:
Mit "normalem" Heimwerkermaterial lässt sich sowas mMn nicht sauber hinkriegen. :sweat:
Die Profile wurden bei mir in der Firma auf den mm genau zugesägt.
Da wir ebenfalls fast ausschließlich mit Alu-Profilen arbeiten, ist natürlich eine entsprechende Säge vorhanden.. :wink:
skritikrt hat geschrieben:Und was hast du dier fuers aufhaengen ueberlegt.....
Die einfachste Variante wäre natürlich eine Edelstahl-Seilabhängung.
Ich arbeite aber mit Querstreben, damit die Halterungen (vermutlich Haken & Öse) nach innen versetzt werden können.
Damit ist die Abhängung später nicht zu sehen & die Segel hängen "schwebend" im Raum.

Bilder davon gibt's aber erst Anfang nächster Woche, da ich das Ganze noch genau austüfteln muss.
Erste Versuche am "Prototyp" schauen aber schon vielversprechend aus... :wink:

Danke schonmal bisher für Euer Interesse.
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sharp Aquos 70"
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
skritikrt
Star
Star
Beiträge: 1666
Registriert: So 6. Mai 2012, 00:55
Wohnort: Ljubljana

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von skritikrt »

Andreas H. hat geschrieben:Ich arbeite aber mit Querstreben, damit die Halterungen (vermutlich Haken & Öse) nach innen versetzt werden können.
Damit ist die Abhängung später nicht zu sehen & die Segel hängen "schwebend" im Raum.
Habe auch schon mal in diese Richtung nachgedacht,weil ich habe an der Decke zwei flache leuchten,und die muesten dan weck :confusion-scratchheadyellow: ...
Und da habe ich an eine difuse Beleuchtung hinter den Segel nachgedacht-so das es rundherum lechtet :D ...da mueste es dan auch so gemacht sein,das die Aufhengung nicht zu sehen ist.
Wegen der Beleuchtung wierds kein Problem-ist "mein Gebit" :wink: ...aber wie du alles andere angehst und ausfuehrst :roll: :sweat: -es bleibt spannend :D

:greetings-waveyellow:

Robert
Wohnzimmer
2x nuVero-110,1x nuVero-70,1x nuVero-AW-17,2x nuVero-50,Onkyo TX-RZ900,Oppo BDP-93EU,Sony TC-WR890,LG-OLED65CX3LA,Philips Pronto SBC-RU940,HTPC,IPTV...

Gästezimmer
Onkyo TX-SR525R,nuBox-310,Sony CDP-791,Sony DVP-NS900E,Philips Pronto SBC-RU940
Benutzeravatar
Huskykiro
Star
Star
Beiträge: 2113
Registriert: Do 3. Feb 2011, 11:35
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Huskykiro »

Super Arbeit :handgestures-thumbup:

Hatte es damals ähnlich gemacht,2m x 2m
image.jpg
image.jpg (5.66 KiB) 3659 mal betrachtet
Gruß Dieter

4600W Power by Emotiva | Sound by Nubert | Akustik by Aixfoam | Cinema by Benq / Panasonic UB9004
I Love Prog.-Rock
Antworten