Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Umbau ONKYO TX-SR600 mit PreOut und MainIn für ABL fertig !

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.

Umbau ONKYO TX-SR600 mit PreOut und MainIn für ABL fertig !

Beitragvon rudijopp » So 15. Feb 2004, 16:51

Moin nuForum-User :)

...heute stelle ich nun endlich einen endgültigen Bericht ins Forum, denn gestern hab ich für meine Eltern den o.g.Amp. erfolgreich modifiziert. 8)

*edit* die Umbauanleitung findet ihr hier http://www.nuforum.de/nuforum/ftopic4421.html :wink:
Ziel: Vorverstärker–Ausgang (PreOut) und Endstufen–Eingang (MainIn) für die Anschlussmöglichkeit des externen NUBERT ABL-Moduls(aktive Bass Linearisierung) und damit abgrundtiefen Bässen für die entsprechenden Nubert-Frontlautsprecher (L+R) bei ALLEN Signalquellen (digital u. analog) der Verstärkers.
Auch die Ansteuerung einer "grossen" Endstufe für die Frontkanäle wäre möglich.

Im Dezember eröffnete ich ja bereits einen Thread Namens "Selbst ist der Mann", bei dem es um den Umbau des ONKYO TX-DS575 ging. (http://www.nuforum.de/nuforum/ftopic3609.html)
Dieser hat einige von euch "ermutigt" und zu meiner Freude viel Anklang gefunden. 8O

Nun zum TX-SR600 (auch für 601):
Da bei diesen Modellen ein "schönes Kabelbündel" die Vor- und Endstufen verbindet, die Beschriftung an der Endstufenplatine gut zu deuten und "freier Raum" für zusätzliche Buchsen zur Verfügung steht, ist ein Umbau "ganz einfach", zumindestens für jemanden, der den Umgang mit Schraubendreher, Bohrmaschine und Lötkolben nicht scheut. :wink:
Genauer werde ich hier den Umbau nicht beschreiben (weil Bilder nicht hochgeladen werden können).
Wer Interesse hat, kann nun die "Vollversion" (bis zur Fertigstellung) der Umbauanleitung per Mail bei mir anfordern.
Vollversion aus dem Grunde; es gab auch schon eine "Vorabversion" im anderen Thread. Die Anleitung ist ein Word-Dokument mit eingefügten Bildern, nach der JEDER seinen 600/601er auch modifizieren könnte.

TEST: (mit 600er, nuLine80, nuLineCS150, nuLineDS50)
...wie erwartet hat alles sofort einwandfrei funktioniert. ABL8/80 (hat Vater'n gerade zum Geburtstag bekommen) an den neuen Anschlüssen "eingeschleift" und los. Einstellung für den Test: Höhen ohne Einfluss, Bassregler auf 14Uhr. Klingt alles ohne Fehl und Tadel. 5.1-Test-DVD war auch hier AMBRA (Honour&Glory) Kapitel 2, 4 und 8. Diese Szenen enthalten teilweise sehr tiefgehende Basseffekte, bei denen sich das ABL "entfalten" kann. Vater'n blieb stumm, was bei ihm Begeisterung bedeutet und Mutter'n immer; "...hörst du das? Ist doch super, oder?..." Auch das Geisterschloss (Kapitel 10 und 17) musste ran und die nuLine'er leisteten saubere Arbeit. Getestet wurde bei Pegel 75 (von 0-99 geht's), was sehr laut ist und etwas über dem Pegelbereich lag, in dem ich selbst bei mir Heimkinoabende mache. Die Basseffekte wurden mit sooo einer Wucht in den Raum "geschleudert", dass in ca.4m Entfernung mein Hosenbein leicht flatterte. Ich ging gleich auf die Szene zurück uuund; es flatterte wieder. Und das alles bei absoluter Klarheit, keinen Verzerrungen, ja...die nuLine machte es mit Leichtigkeit.
Ein Subwoofer ist da überflüssig; genau darum ging es ja auch.
Dann ging's runter in die "normalen" und "leisen" Pegelbereiche, um den Vorteil des ABL hörbar zu machen, dem ich persönlich mehr Gewichtung gebe; klarer, tiefgehender und noch "spürbarer" Bass in sehr angenehmer Lautstärke.
Ich kann so etwas leider immer nicht so leicht in Worte fassen, man MUSS den Unterschied selbst erleben.
Zum Schluss fragte ich noch mit einem Zwinkern; "Na Papa? Soll das Teil zurück?" ...worauf er; "...das bleibt schön hier..."

FAZIT:
Die nuLine80 klingt ohne ABL sehr gut; sehr luftig, kräftig und Pegelfest 8)
Das ABL ist das "I-Tüpfelchen", die Tiefbasserweiterung ist spürbar, macht den Subwoofer überflüssig und gerade bei Musik in niedrigen Pegeln ist diese Kombi ein Genuss 8O

bis denn dann,
der Rudi :sweat: :sweat: :sweat:

Rudi's publizierte Amp-Umbauten für optimalen ABL-Anschluss: (einiges dazugekommen...)
ONKYO TX-SR701E-THX & Onkyo TX-DS797-THX / Marantz SR6200
Onkyo TX-DS575 , Onkyo TX-SR600 zzgl. ABL-Testbericht
selbstgemachte Heimkino-Test-DVD:
Rudi's ultimative 51 Trailer-DVD
meine DVD-Sammlung:
Rudi's DVD's
Zuletzt geändert von rudijopp am Mo 28. Jun 2004, 09:11, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
rudijopp


Beitragvon 'SuperSonic' » So 15. Feb 2004, 23:05

na das is ja top ! ;)

evt. mutiere ich ja selber irgendwann zum bastler..:D

jetzt wo das abl380 kommt.. obwohl, ich brauchs ansich nicht wirklich...;)

aber scheint ja recht einfach zu sein.

schöne grüße an die ostsee, ich will da auch mal wieder hin :lol:
"Mit den richtigen Drogen, den richtigen Turnschuhen und der richtigen Portion Selbstvertrauen bist du an guten Tagen den Göttern nah."

2 * Nubert nuBox400 + ATM 481 | Yamaha R-S700 | Denon DCD-755AR
2 * NuBox 360 an Pioneer X-HM 11
Benutzeravatar
'SuperSonic'

Beitragvon bony » Mo 16. Feb 2004, 00:09

Hallo,

@ SuperSonic:
evt. mutiere ich ja selber irgendwann zum bastler..

Hattest du nicht den schon umgebauten 575 von rudijopp übernommen??

@ rudijopp:
Klasse, schön dass es so gut geklappt hat! Hatte mich eigentlich schon fast dazu durchgerungen, meine Investition in HiFi noch ein wenig zu verschieben. Obiges macht mir dann den Mund aber doch wieder wässrig, insbesondere, wenn ich lese, wie gut der TX-SR600E das ABL "stemmt". :roll: :wink:
Benutzeravatar
bony

Beitragvon elchhome » Mo 16. Feb 2004, 00:31

Hallo Rudi,

ich habe heute meinen Onkyo TX-SV545 erfolgreich aufgetrennt!
Nochmal vielen Dank, daß du mir mit deinen tollen Anleitungen alle Hemmungen genommen hast.
Es war ähnlich einfach wie bei dem 600er, aber ich mußte doch noch ein bischen genauer schauen, da ich für Multiroom noch zwei zusätzliche Endstufen habe. Das schwierigste war eigentlich das Bohren der Löcher für die Cinch-Buchsen. Na ja, alles in allem habe ich doch ca. 2,5 Stunden gebraucht.
Ich habe gleich mal den AW-440 an Pre-out/Main-in angeschlossen, funktioniert einwandfrei.

Vielen Dank
Andreas
Benutzeravatar
elchhome

Beitragvon rudijopp » Mo 16. Feb 2004, 09:50

Moin Leute :)
@SuperSonic
evt. mutiere ich ja selber irgendwann zum bastler...
...kein Problem. Der 575er ist auch leicht umzubauen, Anleitung ist verfügbar :wink: Allerdings, wenn du sowieso mal an die Ostsee kommen willst, kannst ihn auch wieder mit herbringen. Dann mach ich mal 'ne "Lehrvorführung" 8)

@bony
@SuperSonic: Hattest du nicht den schon umgebauten 575 von rudijopp übernommen??
...hat er, aber ausdrücklich im Originalzustand. Ich kann ja kein Gerät verkaufen, bei dem der Multichannel-Input für's ABL "missbraucht" wurde. Hatte "SuperSonic" aber angeboten, einen Umbau mit gesonderten Chinchbuchsen a'la Reichelt.de zu machen. Wollte er nicht :? Ob er's bereut :?:
Hatte mich eigentlich schon fast dazu durchgerungen, meine Investition in HiFi noch ein wenig zu verschieben.
...der 600er ist jetzt "spottbillig" zu haben (kurz mal gecheckt: eBay Sofortkauf 359€, zwei Auktionen, noch 5 Tage!) und bald bekommt man ihn nicht mehr :!:

@elchhome
ich habe heute meinen Onkyo TX-SV545 erfolgreich aufgetrennt!
Nochmal vielen Dank, daß du mir mit deinen tollen Anleitungen alle Hemmungen genommen hast.
...das freut mich wirklich sehr :D

Bis denn dann,
der Rudi :roll: :roll: :roll:
Benutzeravatar
rudijopp

Beitragvon valvetronic » Mo 16. Feb 2004, 10:15

Hallo Rudi,

vielen Dank nochmals für die Endgültige Version !!!
Ich bekomme meinen 600er morgen.

Grüße

Valvetronic
valvetronic

Beitragvon rudijopp » Mo 16. Feb 2004, 11:01

Moin :)
@valvetronic
Ich bekomme meinen 600er morgen.
...du warst das also :? Ich seh' langsam nicht mehr durch :cry:
Du wolltest ihn ursrünglich auch schon vergangenes Wochenende umbauen, aber kam wohl nicht rechtzeitig an :?:
Viel Erfolg, ist wirklich nicht schwer :wink:
Bis dann denn,
der Rudi :roll: :roll: :roll:
Benutzeravatar
rudijopp

Beitragvon valvetronic » Mo 16. Feb 2004, 11:12

Richtig, er kam nicht an.
Ich kann jetzt nur noch hoffen, dass es morgen klappt.
Wenn er Ende der Woche nicht da ist, storniere ich meine Bestellung.

Allerdings habe ich ein wenig Bauchweh, nein, nicht von dem schweren Essen heute,
sondern wegen der Garantie. Ich werde das Teil erstmals eine Weile in Betrieb nehmen und
wenn alles richtig funktioniert, dann erst auftrennen. Also frag' mich bitte nicht
gleich übermorgen, wie mein Umbau war. :D
valvetronic

Beitragvon rudijopp » Mo 16. Feb 2004, 11:21

Moin :)
@valvetronic
...keine Sorge, ICH "nerve" dich bestimmt nicht.
Deine Entscheidung ist absolut richtig.
Der 600er bei meinen Eltern hat auch erstmal ca.2-3Monate "gedient", bevor er modifiziert wurde.
Ein Amp. allerdings, der von Anfang an funzt, tut das "normalerweise" ewig :wink:

Bis denn dann,
der Rudi :roll: :roll: :roll:
Benutzeravatar
rudijopp

Beitragvon JoS » Mo 16. Feb 2004, 12:20

Wenn die Bilder nicht zu groß sind, kann ich sie oder gleich die ganze Anleitung vorläufig auf meinen t-offline-Server legen. Da sind derzeit so ca. 1,5 MB ungenutzt.
Wenn Interesse besteht, schick mir einfach eine PN.

Gruß
Jochen
"Digital circuits are made from analog parts."
Benutzeravatar
JoS

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemeines über Nubert und nuProdukte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste